Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Kleintransporter landet fast im Ploggensee
Mecklenburg Grevesmühlen Kleintransporter landet fast im Ploggensee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 20.06.2019
Ein Transporter ist am Donnerstag in die Böschung am Ploggensee gefahren. Die Ursache ist noch unklar, der Fahrer wurde dabei verletzt. Quelle: Karl-Ernst Schmidt
Anzeige
Grevesmühlen

Der Fahrer eines mit drei Personen besetzten Kleintransporters hat sich am Donnerstag in Grevesmühlen leicht verletzt. Eine Frau und ein Kind, die sich ebenfalls in dem Wagen befanden, blieben unverletzt, teilte die Polizei mit. Die Unfallursache ist noch unklar, nach bisherigen Erkenntnisse kam der Transporter aus Richtung Warnow nach Grevesmühlen. In Höhe des Abzweiges Sandstraße verlor der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug und fuhr in Richtung Ploggensee in den Grünstreifen. Die dichten Büsche dort verhinderten, dass der Wagen bis ins Wasser fahren konnte. Die Grevesmühlener Feuerwehr zog den schwer beschädigten Transporter aus dem Unterholz.

Michael Prochnow

Der Kulturkeis Carlow und die Kirchengemeinde laden am Sonnabend, den 22. Juni zum Benefizkonzert „Rock an der Kirche“. Sie bieten eine Mischung aus Rock, Pop, Klezmer und Tanzmusik.

20.06.2019

Schüler in Dassow haben Mecklenburg-Vorpommern-Tickets und 305 Euro für die Klassenkasse bekommen. Sie beteiligten sich an einem Gewinnspiel der Landesverkehrswacht.

20.06.2019
Grevesmühlen Wasserstand im Ploggensee wieder auf Normalniveau - Ploggensee: Unwetter sorgt für 15 Zentimeter höheren Wasserpegel

Potzblitz: Das Unwetter am Sonnabend über Grevesmühlen mit einem zweistündigem Gewitter und bis zu 100 Liter Regen pro Quadratmeter hat den Ploggensee aufgefüllt. Um 15 Zentimeter stieg der Wasserpegel.

20.06.2019