Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Dassow feiert 800. Geburtstag
Mecklenburg Grevesmühlen Dassow feiert 800. Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:24 15.08.2019
Der Umzug ist alljährlich ein Höhepunkt des Heimat- und Vereinsfestes in Dassow. Quelle: Jürgen Lenz
Anzeige
Dassow

Darauf können sich Einwohner und Besucher von Dassow freuen: Das dreitägige Heimat- und Vereinsfest wird in diesem Jahr vielfältiger und größer als je zuvor. Anlass ist das Jubiläum „800 Jahre Dassow“. Unter seinem Zeichen steht auch der Festumzug am Sonnabend, dem 7. September. Er wird der größte in der Geschichte des Heimat- und Vereinsfestes, das Dassow erstmals 1997 feierte – damals noch in der Lübecker Straße.

„Der Festumzug wird etwas anders und wir haben viel mehr Leute“, kündigt die städtische Kulturbeauftragte Andrea Hinrichs an. Viele Gruppen kleiden sich entsprechend einer bestimmten Epoche in der Geschichte von Dassow. Andrea Hinrichs nennt ein Beispiel: Mitglieder des Jugend-, Kultur- und Freizeitvereins ziehen sich passend zur DDR-Zeit an. Der Heimat- und Tourismusverein stellt mit einer Gruppe das Mittelalter dar. Alle, die mitgehen oder mitfahren, treffen sich zum Start um 14 Uhr auf dem Parkplatz des Norma-Einkaufsmarktes und in der Siedlung.

Der Umzug ist ein Höhepunkt des Festes zu 800 Jahre Dassow. Ein weiteres Highlight ist das Straßenfest in der Grevesmühlener Straße. Es beginnt ebenfalls am Sonnabend um 14 Uhr. „Es wird viele Stände geben – auch Infostände“, erklärt Andrea Hinrichs. Nach ihrer Auskunft sind das Volkskundemuseum in Schönberg und der künftige Betreiber einer Burn-out-Klinik im Dassower Schloss Lütgenhof ebenfalls auf dem Straßenfest präsent. Zur gleichen Zeit öffnet an der Sankt-Nikolai-Kirche ein Wikingermarkt. Unterhaltung für Kinder finden die Besucher des Festes vor allem im Rosengarten an der Ecke Grevesmühlener Straße/Bahnhofstraße. Geplant ist auch ein Bühnenprogramm aus dem Festplatz mit Auftritten von Kindern und Erwachsenen. Der Heimat- und Tourismusverein öffnet am Sonnabend seine Altenteilerkate. Der MC Dassow lädt zum Bobbycarrennen in der Grevesmühlener Straße ein.

Tritt in Dassow auf: das Duo „Cora“ mit seinem Hit „Amsterdam“. Quelle: Mathias Oldörp

Auf dem Festplatz beginnt am Sonnabend um 20 Uhr eine Open-Air-Party mit der Musikgruppe Skyline und Discjockey Music Doc. Gegen 22 Uhr betritt das Schlagerduo Cora die Bühne. Es singt das Lied „Amsterdam“ und andere Hits.

Bereits um 18 Uhr wird auf der Festbühne der Sieger eines Wettbewerbs bekannt gegeben. Die Organisatoren erklären: „Wir suchen den schönsten Vorgarten, den am schönsten geschmückten Straßenzug oder das schönste geschmückte Haus.“ Das Motto lautet: „Dassow trägt zum 800. Geburtstag ein Festgewand.“ Zwei Frauen gehen als unabhängige Jury am Donnerstag, dem 5. September, ab 19.30 Uhr durch die Stadt. Sie bitten die Teilnehmer des Wettbewerbs, sich unter der Telefonnummer 0163 / 50 70 561 anzumelden.

Die Liveband „Skyline“ sorgt für Partystimmung im ganzen Ostseeraum. Quelle: Skyline

Erster Festtag ist Freitag, der 6. September. Dann beginnt um 18 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst. Ab 20 Uhr steigt eine Open-Air-Party mit Discjockey Dirk 169.

Volksliedersingen zum Stadtjubiläum

Die Kirchengemeindelädt vom 16. bis 18. August anlässlich des Jubiläums „800 Jahre Dassow“ zum Chorwochenende ein. Der Chor probt Volkslieder, die am Sonntag, den 18. August, ab 15 Uhr in Kirche gesungen werden. Sarah Proske (Sopran), Almut Buchholz (Alt) und Helene Streck (Klavier) werden einige Lieder von Johannes Brahms zu Gehör bringen. Ergänzt wird das Programm „Brahms erleben – ein Kaffeekonzert zum Mitsingen und Genießen“ mit Beiträgen des Kirchenchors und Volksliedern, bei denen alle zum Mitsingen eingeladen sind. Termine der Proben: 16. August ab 19 Uhr, 17. August ab 10 Uhr, 18. August ab 14 Uhr Einsingen.

Mit einem weiteren Gottesdienst startet das Programm am dritten Tag, Sonntag, dem 8. September, um 10 Uhr – dann aber nicht auf dem Festplatz, sondern in der Sankt-Nikolai-Kirche. Ab 10.30 Uhr sind alle Familien zu Spielen im Rosengarten willkommen. Andrea Hinrichs erläutert: „Es sind hauptsächlich alte Spiele für Groß und Klein wie Sackhüpfen, Eierlauf und Stiefelweitwurf.“

Ab 11 Uhr lädt der SV Dassow zum Volleyballturnier auf dem Sportplatz ein. „Es ist schon zur guten Tradition geworden“, sagt Andrea Hinrichs. An der Grevesmühlener Straße klingt das Heimat- und Vereinsfest ab 11 Uhr mit einem Auftritt des Schweriner Musikzugs aus. Er spielt zum Frühschoppen.

Zum Jubiläumsfest „800 Jahre Dassow“ kommt eine Delegation aus der lettischen Partnerstadt Grobina. Von dort aus machen sich auch Jugendliche auf den Weg nach Mecklenburg. Sie führen den 2002 begonnenen Schüleraustausch zwischen Dassow und Grobina weiter.

Mehr zum Autor

Von Jürgen Lenz

Viele Festivals und Konzerte gibt es in den kommenden Tagen und Wochen entlang der Küste in Mecklenburg-Vorpommern. Für einige gibt es sogar noch Tickets.

15.08.2019

Von der Kulturförderung des Landes können einzelne Künstler und kleine Projekte auf dem Land kaum profitieren. Hendrik Menzel vom Servicecenter Kultur gibt aber Tipps, wo es auch für sie Fördermittel gibt.

14.08.2019

20 Alkoholkranke leben in Poischendorf (Nordwestmecklenburg) in einer betreuten Wohngruppe des DRK, in der sie kontrolliert Alkohol zu sich nehmen dürfen.

14.08.2019