Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Ehrenamt trägt Hauptlast der Flüchtlingskrise
Mecklenburg Grevesmühlen Ehrenamt trägt Hauptlast der Flüchtlingskrise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:11 15.10.2015
Landrätin Kerstin Weiss (SPD). Quelle: Vanessa Kopp
Anzeige
Grevesmühlen

Dass die Arbeit für die und mit den Flüchtlingen in Nordwestmecklenburg vorrangig durch Ehrenamtler geleistet wird, ist für Landrätin Kerstin Weiss (SPD) „auf Dauer keine Lösung.“ Nach ihren Angaben sollen daher die zusätzlichen finanziellen Mittel von Land und Bund dafür eingesetzt werden, bestimmte Bereiche bei der Betreuung der Flüchtlinge in hauptamtliche Hände zu legen.

Beim jüngsten Treffen der Koordinierungsgruppe Flucht und Asyl in der Malzfabrik in Grevesmühlen wurde deutlich, dass die freiwilligen Helfer derzeit bis an ihre Grenzen belastet werden.



OZ

So viel steht schon fest: Mit einigen Neuerungen wollen die Organisatoren des Straßenfestes am Langen Steinschlag im kommenden Jahr aufwarten. Stattfinden wird es am 1.

15.10.2015

Das Phantechnikum zeigt kritisch und zugleich unterhaltsam Blick auf die Arbeitswelt der Zukunft — Die neue Ausstellung lädt zum Mitmachen ein

15.10.2015

Es gab fünf Betrugsversuche in nur zwei Stunden

15.10.2015