Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Auf dem Lichterpfad der Zwerge und Waldwichtel
Mecklenburg Grevesmühlen Auf dem Lichterpfad der Zwerge und Waldwichtel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
08:14 25.11.2019
Eine faszinierende Wanderung für die ganze Familie bietet Maika Hoffmann wieder an. Quelle: Maika Hoffmann
Anzeige
Everstorf

Auf eine wundervolle und gleichsam wundersame Wanderung nimmt Maika Hoffmann wieder am 13. und 14. Dezember die Besucher im Everstorfer Forst mit. „Auf dem Lichterpfad der Waldwichtel und Zwerge“. „Denn an nur wenigen Tagen im Jahr, wenn es dunkel und still wird im Wald, kann man den Waldwichteln und Zwergen über die Schultern schauen und einen Einblick in ihr geheimes Leben gewinnen“, verrät die Naturpädagogin. Die Wanderungen beginnen jeweils um 16.30 Uhr und um 20.30 Uhr. Waldwichtel und Zwerge laden Familien, Großeltern und deren Kinder im Alter von ungefähr 3 bis 10 Jahren auf einen Adventslichterpfad im Wald ein. Man kann entdecken, wo die Waldwichtel wohnen, etwas über ihre Arbeit im Jahr erfahren, Geschichten hören und vieles mehr. Da es aus organisatorischen Gründen nur einer begrenzten neugierigen Besucherzahl möglich ist, an diesem geheimnisvollen, zwergenhaften Waldspaziergang teilzunehmen, sollte man sich rechtzeitig und verbindlich anmelden. (Telefon 01 60/7 53 37 38, Email: info@in-natura.de.

Von Michael Prochnow

Grevesmühlen Grevesmühlener Carnevalsclub im K 2 Der Osten rockt – verkehrte Welt im G-Haus

Megaparty im K2 in Grevesmühlen: Der Grevesmühlener Carnevalsclub hatte eingeladen zur geschichtsträchtigen Veranstaltung unter dem Motto „Zwischen Himmel und Hölle, wir tun, was gefällt, beim GCC – verkehrte Welt“

24.11.2019

Die Zeit der Adventsausstellungen rückt immer näher. Am heutigen Sonntag, 24. November, laden Gartenbaubetriebe und Blumengeschäfte in Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg) und Umgebung ein. Hier die Zeiten und Adressen.

24.11.2019

Dutzende Jäger und mehr als 150 Treiber waren am Sonnabend in Groß Walmstorf, im Everstorfer Forst und rund um Klütz im Einsatz bei den jährlichen Treibjagden. Wir haben einen Jäger begleitet, der eindrucksvoll erklärt, warum die Jagd mehr als ein Hobby ist. Und er räumt mit einigen Vorteilen auf.

23.11.2019