Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Erster Spatenstich für den Erlebnispark Minimare
Mecklenburg Grevesmühlen Erster Spatenstich für den Erlebnispark Minimare
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:29 18.07.2018
Der erste Spatenstich für den Erlebnispark Minimare in Kalkhorst ist gesetzt: v.l. Bürgermeister Dietrich Neick, Bauamtsleiterin Maria Schultz und Erich Reppenhagen vom Landkreis Nordwestmecklenburg. Quelle: Malte Behnk
Anzeige
Kalkhorst

Ganz nach dem Motto „Was lange währt wird endlich gut“ hat Kalkhorsts Bürgermeister Dietrich Neick in der Gemeinde im Landkreis  Nordwestmecklenburg den ersten Spatenstich für den Erlebnispark Minimare gesetzt. Etwa sieben Jahre hat die Gemeinde an dem Projekt, das rund 7 Millionen Euro kostet, geplant.

Erster Arbeitsschritt ist der Bau des Parkplatzes gegenüber des geplanten Parks. In ein bis zwei Wochen sollen dann die Arbeiten am Außengelände des Minimare beginnen. Dort werden zunächst wie in einem Baugebiet Leitungen verlegt, Wege gebaut und die Landschaft modelliert.

Im Park werden verschiedene Bereiche gestaltet, in denen sich unterschiedliche Aufgaben mit dem Klützer Winkel, speziell mit Schloss Bothmer, mit den mecklenburgischen Herzogtümern, Gutshäusern oder auch mit Auswanderern beschäftigen. Es wird einen Irrgarten geben, ebenso wie eine Kletterwand, ein Spielschiff oder einen Wasserspielplatz.

Geplant ist, dass das Minimare im Sommer 2019 eröffnet wird. Bis dahin wird es nur den Außenbereich geben. Eventuell kann mit dem Bau des geplanten Haupthauses, in dem noch ein Indoorspielplatz, Gastronomie und Ausstellungsräume geschaffen werden, im nächsten Jahr begonnen werden. Spätestens 2021 soll das Gebäude aber fertig sein.

Etwa 30 000 Urlauberautos fahren jede Saison am Standort des Minimare zwischen Dassow und Klütz vorbei. Damit gibt es ein großes Potenzial für Besucher. Der Bau des Freizeitparks wird zu 90 Prozent gefördert.

Informationen über den Freizeitpark gibt es schon im Internet auf www.minimare.de.

Mehr lesen Sie am 19. Juli in der Printausgabe der Ostsee-Zeitung Grevesmühlen.

Behnk Malte

Der Schweizer Schauspieler und Regisseur Benjamin Kernen ist seit Jahren fester Bestandteil des Ensembles des Piraten Action Open Airs in Grevesmühlen. Im Gespräch erzählt er von der Herausforderung, Historie, Fantasie und Zeitgeist zu vereinen.

18.07.2018

Landmaschinen und Lastwagen über 3,5 Tonnen dürfen in der Straße in der Altstadt von Klütz in Nordwestmecklenburg nicht mehr fahren. Die Stadt hat Jahre für die Umwidmung gekämpft.

18.07.2018

Was haben die Stadt und die Region so zu bieten? Allerhand! Wir haben mal ein Alphabet zusammengestellt.

18.07.2018