Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Ersthelfer aus Grevesmühlen stirbt nach Unfall auf der A 1
Mecklenburg Grevesmühlen Ersthelfer aus Grevesmühlen stirbt nach Unfall auf der A 1
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 11.03.2019
Auf der Autobahn 1 bei Elsdorf (Landkreis Rotenburg/Wümme) in Niedersachsen ist am Montagmorgen ein Ersthelfer aus Grevesmühlen ums Leben gekommen. Quelle: Polizeiinspektion Rotenburg
Anzeige
Gyhum

Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 1 bei Elsdorf (Landkreis Rotenburg/Wümme) in Niedersachsen ist ein 59-jähriger Ersthelfer aus Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg) ums Leben gekommen. Laut Polizeiangaben war ein 24-Jähriger mit seinem Fahrzeug bei Regen ins Schleudern geraten und mit der Leitplanke kollidiert. Das Auto schleuderte daraufhin quer über die Fahrbahn, kippte auf die Beifahrerseite und blieb auf dem Überholstreifen liegen. Der Grevesmühlener hielt mit seinem Sattelzug an der Unfallstelle auf dem rechten Seitenstreifen und wollte dem Mann zur Hilfe eilen. Ein Pkw aus Dänemark fuhr daraufhin in die Unfallstelle. Der Ersthelfer wurde dabei tödlich verletzt. Alle anderen Fahrzeuginsassen erlitten schwere Verletzungen. Die A 1 wurde am frühen Montagmorgen zwischen den Anschlussstellen Elsdorf und Bockel in Richtung Bremen gesperrt und konnte erst nach Stunden wieder freigegeben werden.

Sophia Weimer