Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Erstmals mobile Jugendarbeit in drei Gemeinden
Mecklenburg Grevesmühlen Erstmals mobile Jugendarbeit in drei Gemeinden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 15.12.2017
In Selmsdorf (Nordwestmecklenburg) sollte bei einem früheren Projekt des Internationalen Bunds ein Bauwagen zum Treffpunkt für Jugendliche werden. Quelle: Jürgen Lenz
Lüdersdorf/Schönberg/Selmsdorf

Das hat es in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht gegeben: Drei Gemeinden tun sich zusammen, um ihren jungen Bürgern eine mobile Jugendarbeit zu bieten. Nach den Kommunalpolitikern in Selmsdorf und Schönberg haben nun auch die Gemeindevertreter in Lüdersdorf dem Modellvorhaben zugestimmt.

Ab 1. Januar sollen Sozialarbeiter des Internationalen Bunds die Jugendlichen aufsuchen, mit ihnen ins Gespräch kommen, Projekte gestalten, Unterstützung bei Problemen anbieten und vermitteln. Bedinung der Gemeinden: Zuschüsse von Kreis und Land fließen in der beantragten Höhe.

Jürgen Lenz

Er weiß, was Frauen und Männer an den Füßen tragen und welche Trends angesagt sind. Jetzt geht der Wismarer Schuhmacher Alois Karge in Rente. Am Freitag verabschiedet sich der Meister von seinen Kunden.

15.12.2017

Der Befangenheitsantrag gegen den Vorsitzenden Richter im Verfahren um die Rütinger Brandserie bleibt ohne Wirkung

15.12.2017

Ab heute präsentiert sich Behörde auf Facebook / Auch neu: Energieberatung in Malzfabrik

15.12.2017