Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Ferien im „Rotatuca-Piraten-Land“
Mecklenburg Grevesmühlen Ferien im „Rotatuca-Piraten-Land“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 28.08.2018
Drei Kids der Grevesmühlener Förderschule „An den Linden“ waren in diesem Jahr wieder beim KidsCamp dabei, das in einem Naturerlebniscamp auf Rügen stattfand. Das KidsCamp ist eine jährliche gemeinsame Sozialaktion der Rotary- und Rotaract-Clubs. Ekkard Meyer (Rotary Club Grevesmühle, Aikidoschule NWM, 3.v.l.) und Rico Kuhles (Aikidoschule NWM, r.) zeigten den Kindern Ninja-Techniken. Quelle: privat
Anzeige
Grevesmühlen

In der letzten Sommerferienwoche konnten, wie bereits im Vorjahr, drei Schüler der Grevesmühlener Förderschule „An den Linden“ am KidsCamp teilnehmen – eine gemeinsame jährliche Sozialaktion der Rotary- und Rotaract-Clubs der Region.

Dabei handelt es sich um eine Freizeit, an der an diesem Jahr insgesamt 65 Kinder kostenlos teilnahmen. Für vier Tage ging es in ein Naturerlebniscamp bei Sassnitz auf Rügen. Das Motto lautete „Rotatuca – Das Piratenland“.

Anzeige

Mit dem Bus ging es von Grevesmühlen los Richtung Abenteuer. Im Camp angelangt, wurden Mannschaften zu je acht Kindern gebildet, die unter dem Kommando eines Maats (Zeltbetreuers) standen. Dann startete „das Schiff“ auf Abenteuerreise.

Anlegestationen waren eine Kunstwerkstatt, der Besuch der Störtebecker-Festspiele in Ralswiek, die Piratentaufe und natürlich eine Schatzsuche. Besonderer Höhepunkt war der Landgang in Japan. Die Samurai Rico Kuhles und Ekkard Meyer von der Aikidoschule Nordwestmecklenburg zeigten den kleinen Piraten Kampftechniken der Ninja.

Meinke Annett