Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Freie Wähler drohen mit Klage gegen Bahnhofsprojekt
Mecklenburg Grevesmühlen Freie Wähler drohen mit Klage gegen Bahnhofsprojekt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:40 16.01.2015
Auf dem alten Güterbahnhof wurden die leer stehenden Gebäude bereits abgerissen. Hier soll in diesem Jahr der Supermarkt entstehen.
Auf dem alten Güterbahnhof wurden die leer stehenden Gebäude bereits abgerissen. Hier soll in diesem Jahr der Supermarkt entstehen. Quelle: Michael Prochnow
Anzeige
Grevesmühlen

Im Frühjahr soll der Bau für den Supermarkt für Aldi und Markant auf dem ehemaligen Güterbahnhof in Grevesmühlen beginnen. Derzeit laufen die Beratungen zum städtebaulichen Vertrag zwischen Stadt und Investor sowie die Verfahren für die Schaffung eines entsprechenden Bebauungsplanes. Die deutlich Mehrheit der Stadtvertreter hat sich für das Projekt entschieden. Christiane Münter von den Freien Wählern hat nun im Bauausschuss angekündigt, notfalls gerichtlich gegen das Vorhaben vorzugehen. Sie warf den Stadtvertretern vor, dass sie gegen die Interessen der Grevesmühlener handeln würden. Anfang Februar sollen auf der Stadtvertretersitzung die Voraussetzungen für den Bau des Supermarktes geschaffen werden. Die Baugenehmigung durch den Landkreis wird in den nächsten Wochen erwartet. 



Michael Prochnow