Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Frischer Wind für die Wirtschaftsförderung
Mecklenburg Grevesmühlen Frischer Wind für die Wirtschaftsförderung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:18 09.07.2015
Upahl, Ansicht des Gewerbegebiet mit der Firma Hansano.
Upahl, Ansicht des Gewerbegebiet mit der Firma Hansano. Quelle: Frank Söllner
Anzeige
Grevesmühlen

Die Wirtschaftsförderung in Nordwestmecklenburg soll wieder Fahrt aufnehmen. „Was wir brauchen, ist sind Leute, die Wirtschaft denken und trotzdem einen Draht zur Kreisverwaltung haben“, sagt Landrätin Kerstin Weiss (SPD). Sie macht keinen Hehl daraus, dass eine gezielte Werbung und Betreuung von Unternehmen nicht durch die Verwaltung geleistet werden kann. „Wir müssen die Wirtschaftsförderung auf neue Füße stellen.“

Der Wirtschaftsausschuss des Landkreises hat das Thema diskutiert und eine erste Linie vorgegeben. Vorsitzender Heiner Wilms: „Die Gesellschaft braucht Personal und frisches Geld.“ Die Kreisverwaltung soll nun ein entsprechendes Konzept erarbeiten. Die WFG soll im kommenden Frühjahr ihre Arbeit wieder aufnehmen.



Michael Prochnow