Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Fußball-WM und regionale Burger im Beachclub
Mecklenburg Grevesmühlen Fußball-WM und regionale Burger im Beachclub
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 26.05.2018
Michael Lange und Tanja Bartel: Der Name Tamila ist aus den beiden Vornamen und dem Nachnamen Lange entstanden. Quelle: Foto: Michael Prochnow
Anzeige
Wohlenberg

Tanja Bartel strahlt mit der Sonne um die Wette. „Es ist zwar eine Menge Arbeit, aber es läuft sehr gut. Und es macht Spaß.“ Die 29-Jährige führt zusammen mit ihrem Lebensgefährten Michael Lange und ihrem Bruder Sascha Bartel seit einem Jahr den Tamila Beachclub in Wohlenberg. Einen Imbiss gab es schon lange an dieser Stelle zwischen Niendorf und dem Campingplatz Liebeslaube. Doch was die Jung-Unternehmer inzwischen daraus gemacht haben, kann sich sehen lassen. Inzwischen ist der Club längst kein Geheimtipp mehr, der in den Wintermonaten an den Wochenende vor allem junges Publikum aus Wismar, Grevesmühlen und Schwerin anzieht.

In der Vorsaison hat der Club sechs Tage die Woche geöffnet, in den Ferien gibt es dann keine freien Tage mehr für Tanja Bartel, Michael Lange und Sascha Bartel. Von einem Termin im August einmal abgesehen. Dann findet die erste Hochzeit im Tamila Beachclub statt – nämlich die von Tanja Bartel und Michael Lange. „Wir wollen das Konzept ein wenig erweitern, dafür haben wir die Terrasse gebaut und investiert. Und wir machen eben den Anfang mit unserer Hochzeit.“ Und nicht nur privat schwebt das junge Paar auf Wolke Sieben. Denn das Geschäft an der Wohlenberger Wiek läuft immer besser.

„Tagesgäste sind natürlich in der Saison das Klientel, aber ansonsten sind es schon Stammgäste, die zu uns kommen“, berichtet Betriebswirt Michael Lange, der seinen alten Job für das neue Projekt an den Nagel gehängt hat. Anfangs stand der 34-Jährige selbst am Herd, inzwischen macht das ein Koch. „Wir haben schon immer gern Burger gegessen und so gab es nicht viel zu überlegen, was wir anbieten wollen.“ Wichtig sind die regionalen Zutaten. Die Brötchen für die Burger backt ein Gadebuscher Bäcker, das Hackfleisch kommt ebenfalls aus der Heimatstadt von Tanja Bartel. Und wer Lust auf die Fußball-WM hat, der ist im Beachclub gut aufgehoben. Alle Spielen werden auf einer Großleinwand gezeigt – Ostseeblick inklusive.

M. Prochnow

Wählergemeinschaft fürchtet um Lebensqualität / Und: Bahn plant Verbindungskurve in Bad Kleinen und einen Umbau von Bahnhöfen

26.05.2018

Verwaltungsgericht Boltenhagen: Jörg Gniwotta gewinnt den Streit um seine Nachnominierung für die Gemeindevertretung

26.05.2018

Trinitatis – das Fest der heiligen Dreieinigkeit oder Dreifaltigkeit. Was soll das sein? Gott als drei verschiedene Personen oder drei Personen als ein Gott.

26.05.2018