Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Gadebusch: Unbekannte brechen Staubsaugerautomaten auf
Mecklenburg Grevesmühlen

Gadebusch: Unbekannte brechen Staubsaugerautomaten auf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:31 23.01.2020
Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu Fahrzeug- oder Personenbewegungen auf dem Tankstellengelände in Gadebusch geben können. Quelle: Carsten Rehder/dpa
Anzeige
Gadebusch

Zischen dem 21. Januar 18.30 Uhr und dem 22. Januar 18.45 Uhr brachen ein oder mehrere unbekannte Täter einen Staubsaugerautomaten auf einem Tankstellengelände Am Kalkbruch in Gadebusch auf. Der oder die Täter verursachten hierbei einen Schaden von etwa 200 Euro. Wieviel Geld aus dem Automaten erbeutet wurde, ist derzeit nicht bekannt.

Die Polizei in Gadebusch bittet Zeugen, die relevante Hinweise zu Fahrzeug- oder Personenbewegungen geben können, sich unter der Telefonnummer: 03886 / 72 20 zu melden.

Lesen Sie auch:

Von OZ

Vorfahrt missachtet: Nahe Gadebusch ist es zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein silberner Kombi ist auf eine Kreuzung gefahren, ohne den Verkehr zu beachten. Nach einer Notbremsung kam ein Pkw von der Straße ab. Der Verursacher fuhr einfach weiter.

23.01.2020
Grevesmühlen Nahverkehr in Nordwestmecklenburg Grevesmühlen: Busfahrer streiken erneut

Verhärtete Fronten bei den Tarifverhandlungen zu den Gehältern der Busfahrer haben am Donnerstag in Nordwestmecklenburg zu einem erneuten Streik geführt. Selbst Subunternehmer fuhren nicht. Nur der Wismarer Werftverkehr rollte planmäßig.

23.01.2020

Bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 01 ist ein junger Mann leicht verletzt worden. Der 19-Jährige war zwischen Schönberg und Schwanebeck unterwegs gewesen, als er von der Fahrbahn abkam. Sein Pkw musste abgeschleppt werden.

23.01.2020