Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Glockenguss live in Schönberg
Mecklenburg Grevesmühlen Glockenguss live in Schönberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 15.05.2019
Kirchenmusikdirektor Christoph D. Minke steht in Schönberg unter einer Glocke, die 1601 in Wismar gegossen wurde. Quelle: Jürgen Lenz
Anzeige
Schönberg

Bei einem einmaligen Ereignis in der 800-jährigen Geschichte von Schönberg dabei sein: Das ist am 18. und 19. Mai möglich. Der niederländische Glockengießer Simon Laudy baut auf dem Kirchplatz einen Schmelzofen auf, gießt dort am späten Sonnabend eine Kirchenglocke, legt sie am Sonntag frei und bringt sie zum ersten Mal zum Klingen. Zuschauer und Zuhörer sind willkommen. Der Schönberger Kirchenmusiker Christoph D. Minke kündigt an: „Wir nehmen das Glockengießen als Anlass für ein gemeinschaftliches Ereignis.“

Simon Laudy führt seit 1988 die „Klokken- en Kunstgieterij Reiderland“. Glocken gießt er in den Niederlanden und in Deutschland. Firmensitz ist Finsterwolde, ein Dorf in der Provinz Groningen. Eine Besonderheit des 57-jährigen Handwerkers: Er kann Glocken an ihrem Bestimmungsort gießen – so wie er es jetzt in Schönberg macht.

Am Freitag kommt Simon Laudy in der Stadt an. Sonnabendfrüh baut er seinen Schmelzofen auf dem Kirchplatz auf. Ab 16 Uhr lädt die Kirchengemeinde zu Kultur, Speis und Trank ein. Sie bietet Kirchenführungen, Orgelführungen und Ponyreiten an. Im Laufe des Nachmittags und Abends werden Kaffee, Kuchen, gebackenes Wildschwein, vegetarische Suppe, Bier und Wein gereicht. Die Schönberger Turmbläser unterhalten die Gäste. Christoph D. Minke spielt einige Stücke auf der Winzerorgel von 1847. Auch wird die Gelegenheit sein, gemeinsam Lieder zu singen.

Höhepunkt des Sonnabends: das Gießen der Glocke. Christoph D. Minke erklärt: „Wir haben 22 Uhr angepeilt. Es ist aber nur ein Richtwert.“ Ausschlaggebend ist der optimale Zeitpunkt für das Gießen.

Auch steht noch nicht fest, wann genau die Glocke von ihrer Umhüllung befreit wird. Fachleute sprechen von einer „Glockengeburt“. „Um etwa 12 Uhr soll es soweit sein“, kündigt Christoph D. Minke an. Die Glocke soll dann auch das erste Mal erklingen. Ihre „Geburt“ ist in jedem Fall Anlass für einen musikalischen Gottesdienst. Er beginnt um 10 Uhr. Der Kirchenchor Sankt Laurentius singt.

1917 kontrollierten Männer in einer Metallmobilmachungsstelle in Schönberg zahlreiche Glocken aus dem Fürstentum Ratzeburg, die eingeschmolzen werden sollen. Quelle: Volkskundemuseum Schönberg

Vor zweieinhalb Jahren startete die Kirchengemeinde Schönberg eine Spendenaktion zum Kauf von zwei Glocken. Sie werden die beiden Glocken ersetzen, die 1917 aus dem Kirchturm entfernt und zu Kriegszwecken eingeschmolzen wurden. Die 35 500 benötigten Euro sind fast zusammen. Die Spendenaktion geht weiter.

Simon Laudy liefert die zweite Glocke etwas später. Er gießt sie in seiner Werkstatt. Beide Glocken werden am 30. Juni während eines Festgottesdienstes zum Jubiläum „800 Jahre Schönberg“ erstmals läuten. Eine Glocke wird eine „Friedensglocke“ mit Inschriften in vielen Sprachen sein. Christoph D. Minke erklärt: „Der Frieden bleibt für uns eine Aufgabe. Daran kann uns die Glocke erinnern.“ Auch seien die Glocken eine Möglichkeit, „einen Gruß in eine weit entfernte Zukunft zu schicken.“ Sie überdauern in der Regel viele Jahrhunderte.

Jürgen Lenz

Horst Stoof besucht gemeinsam mit seiner Frau Gabriele an seinem 80. Geburtstag Dorf Brook. Er hat seine Kindheit dort verbracht und erinnert sich gern daran.

15.05.2019
Grevesmühlen Breitbandausbau in Nordwestmecklenburg - Los geht’s: Buddeln für schnelleres Internet

In der Schloss- und der Rudolf-Breitscheid-Straße in Klütz (Nordwestmeckleburg) wird gerade kräftig gebuddelt. Bis Februar 2020 wird das moderne Glasfasernetz im Ort verlegt.

15.05.2019

Nach dem Unfalltod eines syrischen Jungen (9) 2018 im mecklenburgischen Schönberg hatte Marcel N. die Unglücksstelle mit einem Nazi-Symbol beschmiert. Dafür wurde der 23-Jährige jetzt vor dem Amtsgericht Wismar verurteilt.

15.05.2019