Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen An das Seil, fertig, los: Grevesmühlener Grundschule gibt Startschuss für Springseil-Projekt
Mecklenburg Grevesmühlen

Grevesmühlener Grundschule gibt Startschuss für Springseil-Projekt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
06:15 21.01.2020
An das Seil, fertig, los: (v.l.) Liam (9), Luisa (8), Neele (8) und Cornell (8) waren mit Spaß bei der Sache. Quelle: Jana Franke
Anzeige
Grevesmühlen

Was glauben Sie, wie viele Kinder schon an Herzvorsorge denken? Wahrscheinlich nahezu null Prozent. Die Deutsche Herzstiftung setzt diese aber in den Mittelpunkt. Als erste Schule in Mecklenburg-Vorpommern durfte die Grundschule „Am Ploggensee“ am Montagvormittag an dem Springseil-Projekt „Skipping Hearts“ teilnehmen.

An die Seile, fertig, los: Die Mädchen und Jungen der Klasse 3c hatten jede Menge Spaß – ob beim Basic Jump (mit geschlossenen Beinen), beim Side Swing (Basic Jump plus Seil links und rechts am Körper vorbeischwingen) oder beim Jogging Step (Seilspringen im Laufschritt). Und natürlich durften auch klassische Kinderspiele mit dem Seil nicht fehlen – zwei Kinder schwingen das Seil, ein drittes springt.

Anzeige

„Angeboten wird das Projekt Dritt- und Viertklässlern“, erklärte Katrin Schöning von der Herzstiftung. Sie hofft, dass noch mehr Schulen auf Skipping Hearts aufmerksam werden. Denn ob laufen, springen oder mit dem Ball spielen: Was eigentlich dem natürlichen Bewegungsdrang von Kindern entspricht, gehört nicht mehr selbstverständlich zu deren Tagesablauf. „In“ sind heute vielmehr Computer oder der Fernseher. Eine Folge davon: Gepaart mit der falschen Ernährung ist deutschlandweit jedes siebte Kind übergewichtig.

„Um Kinder wieder zu mehr Bewegung zu motivieren, hat die Deutsche Herzstiftung das Präventionsprojekt ‚Skipping Hearts‘ initiiert. Denn wer bereits von Kind an einen gesunden Lebensstil pflegt, verringert das Risiko, im Alter am Herzen zu erkranken“, verdeutlichte Katrin Schöning.

Der Kurs ist für die Schule kostenfrei. Zwei Stunden durften sich die Drittklässler am Montag so richtig mit dem Seil austoben. Im Anschluss kamen mehrere Klassen vorbei und genossen eine Vorführung der „Seil-Akrobaten“. Nicht zum ersten Mal schwang der neunjährige Liam das Seil. „Ich mache das öfter im Hort“, erklärte er. Und zum Beweis bat er, die Stoppuhr laufen zu lassen. In einer Minute schaffte Liam 75 Sprünge. „Das ist neuer Rekord“, freute er sich.

„Skipping Hearts“ wird aktuell in zehn Bundesländern durchgeführt. Die Herzstiftung hat nach eigenen Angaben mit mehr als 10 000 Workshops bereits mehr als 500 000 Kinder erreicht. In Mecklenburg-Vorpommern hat die Grundschule „Am Ploggensee“ den Startschuss gegeben. Interessierte Schulen können sich bei der Herzstiftung für das Projekt bewerben.

Von Jana Franke

Medaillen und Bestleistungen bei den Landesmeisterschaften in Neubrandenburg. Der SV Blau-Weiß Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg) ging mit zehn Sportlern in der U16 und U20 ins Rennen. Für die TSG Schönberg starteten drei Leichtathleten.

22.01.2020

Vom Verkauf der Jugendherberge in Beckerwitz sollen die Feuerwehren im Kreis Nordwestmecklenburg profitieren. Doch bislang ist nur ein Bereich verkauft. Den Teilerlös möchte die CDU bereits ausschütten, doch das dauert wohl noch.

20.01.2020

Ob Tanzfestival in Boltenhagen, Heringstage in Wismar oder Hanse Sail in Rostock – auch 2020 gibt es wieder zahlreiche Veranstaltungen an Mecklenburgs Ostseeküste. Was wann los ist: Ein Überblick.

21.01.2020