Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Grünes Licht für den Verwaltungsneubau
Mecklenburg Grevesmühlen Grünes Licht für den Verwaltungsneubau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:34 20.12.2014
Anfang Dezember wurde das Kutscherhaus abgerissen. Hier soll in den nächsten zwei Jahren der Neubau entstehen. Quelle: Heiko Hoffmann
Anzeige
Wismar

Aufatmen bei Landrätin Kerstin Weiss (SPD), Enttäuschung bei den Linken:  Mit der Genehmigung des Haushalts sowie der vorzeitigen Bereitstellung von Mitteln für den Verwaltungsneubau in Wismar kann das mehr als acht Millionen Euro teure Projekt in Angriff genommen werden.

Bis Ende 2016 soll der Neubau, für den bereits das Kutscherhaus in der Rostocker Straße abgerissen wurde, stehen. Dann laufen die Mietverträge für die Außenstellen der Kreisverwaltung in Wismar (190000 Euro jährliche Mietkosten) aus.

Anzeige

„Eine Verlängerung wird schwierig“, hatte Kerstin Weiss im Vorfeld der Kreistagssitung am Donnerstag betont. „Wenn wir nicht Anfang 2015 loslegen, dann wird es teuer für uns.“



Heiko Hoffmann

20.12.2014
19.12.2014