Brook - Gut Brook lädt zum Geschenkebummel – OZ - Ostsee-Zeitung
Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Gut Brook lädt zum Geschenkebummel
Mecklenburg Grevesmühlen Gut Brook lädt zum Geschenkebummel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 30.11.2013
Anzeige
Brook

Gestern Vormittag wurde der Weihnachtsmarkt auf Gut Brook um 10 Uhr eröffnet. „Schon eine halbe Stunde vorher standen die Besucher an der Kasse an. Das ist hier ganz speziell“, sagte Burkhard Golla, Projektleiter der Lebensart Weihnachtswelt auf Gut Brook gestern.

Knapp 100 Aussteller beteiligen sich mit ihren Ständen in drei Gebäuden und auf dem Außengelände. „Das sind die meisten Aussteller bisher beim Weihnachtsmarkt“, so Golla. Daher werde für das kommende Jahr auch über einen Umbau nachgedacht. „Die Nachfrage der Händler wächst von Jahr zu Jahr und es kommen auch immer mehr Besucher“, stellte Golla erfreut fest. Für die Gäste, die nicht nur aus der Region, sondern auch aus Schleswig-Holstein und Hamburg nach Brook kommen, haben die Aussteller auch in diesem Jahr mit ihren Ständen für ein gemütliches Ambiente gesorgt.

Sie verkaufen viel Dekoration, die die dunkle Jahreszeit verschönern soll, Kerzen, aber auch Seifen und Schmuck. „Einerseits gibt es die Angebote, die sich offensichtlich mit Weihnachten beschäftigen. Andererseits haben wir auch die Händler, die Dinge anbieten, die sich gut als Geschenke eignen“, sagte Burkhard Golla. Dazu zählt er unter anderem kreative Malangebote für Kinder, verschiedene Stände mit Damenmode, speziell mit edlen Corsagen, aber auch Aussteller aus Weinregionen, die Besucher gerne zu einer Verkostung einladen.

Das gilt auch für die verschiedenen Anbieter von Lebensmitteln, die in der Region, speziell im Klützer Winkel, hergestellt werden. So wurde Karl-Uwe Schröder von der Klützer Landschlachterei gestern immer wieder von Besuchern des Weihnachtsmarktes auf sein Angebot angesprochen. Mal war es die Frage, welche Wurst so lecker rauchig duftet, mal die nach Rosinen in der Blutwurst. Auf fast alles hat der charmante Verkäufer ein Antwort. „Wir sind jedes Jahr hier und es kaufen sowohl Kunden, die auch in unsere Läden kommen, als auch viele Auswärtige“, sagt er.

Auf dem Außengelände ist der Großteil der Gastronomie aufgebaut. Hier wird der Grill geschwenkt und es gibt Variationen von Punsch und Glühwein. Wie bei Ute und Wolfgang Gesch aus Lübeck vom Bistro Vita. Sie bieten Pfannengerichte an, die von innen wärmen. Und sie schenken diverse Punschsorten aus. Doch die Gäste werden auch gut gewärmt im Café des Weihnachtsmarktes neben der kleinen Bühne verköstigt. Hier gibt es auch den langen Stollen, der zugunsten der Kinderkrebsstiftung verkauft wird.

Auf der Bühne zeigen heute und morgen Gruppen aus der Region ein musikalisches Programm.

Malte Behnk