Herrnburg - Herrnburg gestern und heute: Das Pfarrhaus – OZ - Ostsee-Zeitung
Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Herrnburg gestern und heute: Das Pfarrhaus
Mecklenburg Grevesmühlen Herrnburg gestern und heute: Das Pfarrhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 28.02.2015
Eine historische Ansichtskarte zeigt, wie die Kirche, das Pfarrhaus und ein Kriegerdenkmal in Herrnburg 1937 aussahen. Heute steht das Pfarrhaus leer — seit nunmehr über vier Jahren. Als Treffpunkt der Kirchengemeinde dient ein Gemeindezentrum, das sie am 20. September 2009 neben dem 258 Jahre alten Gebäude eröffnet hat. Repro/
Eine historische Ansichtskarte zeigt, wie die Kirche, das Pfarrhaus und ein Kriegerdenkmal in Herrnburg 1937 aussahen. Heute steht das Pfarrhaus leer — seit nunmehr über vier Jahren. Als Treffpunkt der Kirchengemeinde dient ein Gemeindezentrum, das sie am 20. September 2009 neben dem 258 Jahre alten Gebäude eröffnet hat. Repro/ Quelle: Jürgen Lenz
Anzeige
Herrnburg

1757 bauten Handwerker das Pfarrhaus in Herrnburg. Seit über vier Jahren steht es leer. Das von Schimmel befallene Gemäuer bedrohte die Gesundheit der Pastorinnenfamilie.

Die Kirchenleitung gab ihren Segen für einen Umzug in eine andere Wohnung im Ort. Neue Räume für Veranstaltungen und ein Büro öffneten erstmals am 20. September 2009 in einem Gemeindezentrum neben dem Pfarrhaus, das nach jahrelangem Sanierungsstau keine gesunden Wohnverhältnisse mehr bietet. Es steht mit der Nummer 688 auf der Denkmalliste für Nordwestmecklenburg.

„Es darf nicht abgerissen werden“, sagte in dieser Woche während einer Sitzung der Lüdersdorfer Gemeindevertreter Ernst Vogler (CDU-Fraktion), der dem Kirchengemeinderat und dem Bauausschuss der Kirchengemeinde angehört. Petra Zacharias (SPD-Fraktion) gab eine Anregung von Herrnburgern weiter, das Pfarrhaus solle saniert und als neue Kita der Diakonie genutzt werden. Dem erteilte Ernst Vogler eine Absage. Er erklärte, die Kirchengemeinde wolle ihr Haus wieder für eine Pfarrwohnung herrichten. Allerdings: „Das Geld ist noch nicht zusammen.“



jl

28.02.2015
Schönberg/Lüdersdorf - Fünfmal Alarm in Großbäckerei
28.02.2015