Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Innenminister Caffier überreicht Förderbescheide
Mecklenburg Grevesmühlen Innenminister Caffier überreicht Förderbescheide
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:24 10.06.2015
Steve Klemkow (v.l.), Wehrführer der Feuerwehr Grevesmühlen gemeinsam mit Innenminister Lorenz Caffier, Grevesmühlens Bürgermeister Jürgen Ditz und ein paar Kameraden beim Rundgang durch den Fuhrpark.
Steve Klemkow (v.l.), Wehrführer der Feuerwehr Grevesmühlen gemeinsam mit Innenminister Lorenz Caffier, Grevesmühlens Bürgermeister Jürgen Ditz und ein paar Kameraden beim Rundgang durch den Fuhrpark. Quelle: Annett Meinke
Anzeige
Grevesmühlen

Am Dienstagnachmittag, während eines Besuch bei der Grevesmühlener Feuerwehr, überreichte Innenminister Lorenz Caffier (CDU) einen Förderbescheid über 125 000 Euro. Damit gab er grünes Licht für die Anschaffung eines neuen Tanklöschfahrzeugs, das insgesamt 376 000 Euro kosten wird.Bereits vor zwei Jahren hatten die Grevesmühlener Feuerwehrleute die ersten Förderanträge bei der Stadt, dem Landkreis und dem Land gestellt.

Fast noch einmal so lange kann es nun dauern, bis das neue Löschauto endlich im Fuhrpark steht. Ein halbes Jahr Ausschreibung des Auftrags für den neuen Wagen sind gesetzlich vorgeschrieben. Der Spezialaufbau auf das Fahrgestell kann dann noch einmal mindestens acht Monate in Anspruch nehmen. Der neue Löschwagen löst ein 34 Jahre altes Modell der Grevesmühlener Feuerwehr ab.

Auch Kalkhorsts Bürgermeister Dietrich Neick, der heute ebenfalls auf den Innenminister im Grevesmühlener Feuerwehrhaus wartete, konnte sich über Förderzuwendungen vom Land freuen.

Mit insgesamt 107 945 Euro unterstützt das Innenministerium die Umrüstung der Straßenbeleuchtung der Gemeinde auf LED. Das soll Kalkhorst zukünftig eine Stromkostenersparnis von 20 000 Euro jährlich bringen. Die Kosten diese Maßnahme belaufen sich auf insgesamt rund 300 000 Euro.



Annett Meinke