Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Karnevalsvereine rufen zu ihren Partys
Mecklenburg Grevesmühlen Karnevalsvereine rufen zu ihren Partys
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 31.01.2019
Der Kreihnsdörper Karnevalsverein begrüßt seine Gäste am 16. und 17. Februar im Vereinshaus Grevesmühlen. Quelle: privat
Grevesmühlen

“Die Jahresuhr steht niemals still, der KCV macht was er will“ – und das am 16. und 17. Februar erneut im Vereinshaus in Grevesmühlen. Einlass ist um 19 Uhr, das bunte Programm rund um die vier Jahreszeiten, das in Teilen bereits beim erfolgreichen Auftakt der 58. Session im November gezeigt worden war, ist ab 20.11 Uhr zu sehen. Karten gibt es im Vorverkauf für acht Euro, an der Abendkasse kostet der Eintritt zehn Euro. Erscheinen die Gäste im Kostüm, erhalten sie ein Freigetränk nach Wahl. Einen Tag später steht der beliebte Seniorenfasching im Programm des KCV. Auch dieser findet im Vereinshaus statt. Karten für acht Euro sind im Vorverkauf erhältlich, Restkarten an der Tageskasse sind rar. Einlass ist um 13.30Uhr, das Kuchenbüfett wird um 14 Uhr eröffnet, bevor das Programm um 15.11 Uhr startet.

Die Teens des GCC zeigten schon im November, was sie drauf haben. Ihr Programm wurde für März noch einmal perfektioniert. Quelle: JANA FRANKE

Feiern kann auch der Grevesmühlener Carneval Club (GCC). Das beweist er einmal mehr am Sonnabend, dem 2. März, im K2. Das Motto: „Mit Madonna, Scooter oder Queen, wird der GCC durch zwei Jahrzehnte zieh’n“. Schon bei der Karnevals-Eröffnungsveranstaltung im November waren mehr als 400 Gäste dabei. Mindestens so viele werden am 2. März erwartet. Auch hier sind die Veranstalter nicht traurig, wenn sich die Gäste lustig verkleiden. Einlass ist ab 18.30 Uhr, das Programm mit Tanzmariechen Anastasia Wigger, den einzelnen Garden und dem Männerballett startet wie gewohnt um 20.11 Uhr.

Jana Franke

Das Jahr 2018 hatte für die Feuerwehr aus Boltenhagen in Nordwestmecklenburg mit 145 Alarmierungen die meisten Einsätze in der 80-jährigen Geschichte der Wehr. Die meisten Einsätze gab es im August.

30.01.2019

Unbekannte verschafften sich in Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg) durch eine eingeschlagene Scheibe Zutritt zur DRK-Kita „Die jungen Weltentdecker“. Schaden noch nicht bekannt.

30.01.2019

Einwohner von Lauen fordern seit Jahren Tempo 30. Doch bisher fehlt eine Anordnung des Kreises. Sie steht vielerorts aus –auch für die Straße vor einem Kindergarten in Herrnburg.

30.01.2019