Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Kreis will mindestens fünf Millionen Euro von der EU
Mecklenburg Grevesmühlen Kreis will mindestens fünf Millionen Euro von der EU
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:30 26.03.2015
Erich Reppenhagen, Leiter der Lokalen Leader-Aktionsgruppe, überreicht im Beisein von Akteueren der Gruppe Landrätin Kerstin Weiss (SPD) das über 100 Seiten starke Konzept für die nächste Förderperiode.
Erich Reppenhagen, Leiter der Lokalen Leader-Aktionsgruppe, überreicht im Beisein von Akteueren der Gruppe Landrätin Kerstin Weiss (SPD) das über 100 Seiten starke Konzept für die nächste Förderperiode. Quelle: Sylvia Kartheuser
Anzeige
Wismar

Die Europäische Union wird oft kritisiert. Doch es gibt auch viele Beispiele, dass Geld aus Brüssel der Region zugute kommt.

Die Lokale Aktionsgruppe Westmecklenburgische Ostseeküste hat seit Oktober ein Konzept erarbeitet, mit dem sie mindestens fünf Millionen Euro Fördermittel für 15 Projekte abgreifen will.

Mit diesem Geld soll die Region zwischen Dassow und Neukloster, zwischen Hohen Wieschendorf und Dorf Mecklenburg für die Bewohner und die Besucher attraktiver gemacht werden.

So soll zum Beispiel die Jugendscheune in Neukloster ausgebaut werden, das Tierheim in Dorf Mecklenburg soll ein Hundehaus erhalten, in dem Gebäude auf dem Anleger in Hohen Wieschendorf soll eine Naturerlebnisstation entstehen und die Lücke im Radwegenetz Hohenkirchen - Beckerwitz soll geschlossen werden.

Das Leaderprogramm der EU fördert seit 1992 innovative Aktionen im ländlichen Raum.



Haike Werfel