Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Kuchen gegen Spende für Tiere
Mecklenburg Grevesmühlen Kuchen gegen Spende für Tiere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 29.08.2018
Kuchenbäckerinnen und Tierfreundinnen: Pia Arp, Jessica Reinhardt und Celine Grabowski (v.l.) - vor dem Tierheim in Roggendorf. Die Mädchen spendeten dem Tierheim insgesamt 82 Euro, den Erlös einer von den Mädchen in den Sommerferien selbst organisierten und durchgeführten Kuchenverkaufsaktion in Groß Rünz.
Kuchenbäckerinnen und Tierfreundinnen: Pia Arp, Jessica Reinhardt und Celine Grabowski (v.l.) - vor dem Tierheim in Roggendorf. Die Mädchen spendeten dem Tierheim insgesamt 82 Euro, den Erlös einer von den Mädchen in den Sommerferien selbst organisierten und durchgeführten Kuchenverkaufsaktion in Groß Rünz. Quelle: privat
Anzeige
Gadebusch

Da behaupte noch einer, die Kids von heute seien alle gleich. Die interessierten sich für gar nichts, außer für ihre Handys oder Computer. Zumindest trifft das nicht auf die drei Schülerinnen Celine Grabowski (12) und Pia Arp (14) und ihre Freundin Jessica Reinhardt aus dem Amtsbereich Gadebusch zu. Die Mädels, die auch Mitglieder des Jugendclubs in Groß Rünz sind - dort treffen sich Kinder und Jugendliche zwischen sieben und 14 Jahren - hatten Mitte August eine tolle Idee, um den Tieren im Tierheim Roggendorf zu helfen. Sie veranstalteten einen Kuchenbasar der besonderen Art. Sie backten nicht nur den Kuchen - sie liefen auch durch ihr gesamtes Dorf und trugen die Leckereien direkt zu den Menschen hin.

Nicht nur, dass die Mädchen nach eigener Auskunft wirklich Spaß an der ganzen Angelegenheit hatten - ihr Engagement hat sich auch noch tatsächlich gelohnt. Insgesamt kamen 82 Euro zusammen, die die Schülerinnen stolz an das Tierheim überreichten.

Meike Jaworski, Tierheimleiterin, dazu: „Wir waren komplett überrascht und möchten uns ganz herzlich bei den Dreien für diese großartige Idee und Unterstützung bedanken.“

Annett Meinke