Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Frau aus Sülsdorf gewinnt 2500 Euro
Mecklenburg Grevesmühlen

Kundin aus Sülsdorf gewinnt 2500 Euro

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:03 28.02.2020
Regionalleiter Jens Krakow, die Gewinnerin Marika Maaß und die Gewerbekundenberaterin Janina Klingenberg (v. l.). Quelle: Dirk Hoffmann
Anzeige
Grevesmühlen

Marika Maaß strahlte über das ganze Gesicht, als sie am Donnerstag in die Grevesmühlener Geschäftsstelle der Volks- und Raiffeisenbank kam. Die Frau aus Sülsdorf hatte beim Gewinnsparen 2500 Euro gewonnen.

„Davon kaufe ich mir was Schönes“, antwortete die 41-Jährige, als sie von der Gewerbekundenberaterin Janina Klingenberg das Geld und einen Blumenstrauß bekam. Lediglich drei Euro hatte Marika Maaß vor einigen Jahren mal beim VR-Gewinnsparen gewonnen. Von den sechs Euro für ein Monatslos werden hier 4,50 Euro gespart. Die anderen 1,50 Euro werden eingesetzt, um mitzuspielen und auch attraktive Preise zu gewinnen. Zu jedem Quartalsschluss gibt es sogar die Chance auf ein Auto, 25 000 Euro in bar oder Reise- und Sachgewinne.

Außerdem werden von jedem gekauften Los 25 Prozent des Einsatzes an Menschen in Not sowie an ausgewählte soziale und gemeinnützige Zwecke in der Region gespendet. Allein im vergangenen Jahr kamen so über 2,5 Millionen Euro für den guten Zweck zusammen.

Von Dirk Hoffmann

Knapp anderthalb Kilometer lang ist die neue Fernwärmeleitung der Grevesmühlener Stadtwerke, die das Gewerbegebiet Nordwest und die Malzfabrik miteinander verbindet. Damit will das Unternehmen seine umweltfreundliche Energie weiter verbreiten. Auch ein künftiges Baugebiet könnte damit angeschlossen werden.

01.03.2020

Vier Kommunen im Schönberger Land setzen auf ein 50-Euro-Millionen-Programm des Innenministeriums. Sie wollen veraltete Löschfahrzeuge durch neue ersetzen. Das Land stellt hohe Zuschüsse in Aussicht.

28.02.2020

Seit seiner Eröffnung 1995 hat das Seehotel Großherzog von Mecklenburg in Boltenhagen vier Sterne. Jetzt wurde die Zertifizierung der Dehoga erneuert. Im Herbst stehen Umbauarbeiten im Hotel an.

28.02.2020