Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Landeswettbewerb: Dassow auf Platz drei
Mecklenburg Grevesmühlen Landeswettbewerb: Dassow auf Platz drei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:51 20.06.2019
Über den Erfolg der 5b in Dassow informieren die Lehrerinnen Birgit Mattutat (l.) und Natalie Selk-Fluschnik (2. v. l.) zusammen mit Bernd Fritsch und Katrin Bischof von der Landesverkehrswacht. Quelle: Jürgen Lenz
Anzeige
Dassow

 Erfolg für die 5b der Regionalen Schule mit Grundschule in Dassow: Sie bekommt einen Klassensatz Mecklenburg-Vorpommern-Tickets von der DB Regio Nordost und 305 Euro für die Klassenkasse. Das ist der Lohn für den dritten Platz in einem Gewinnspiel der Landesverkehrswacht mit dem Titel „Wie? Womit? Wohin?“ Die Schüler aus Dassow und Umgebung gehören zu den Fünft- und Sechstklässlern im ganzen Land, die sich mit ihren Lehrern intensiv mit dem Projekt zur Verkehrssicherheit auseinandergesetzt haben. Bernd Fritsch, Vizepräsident der Landesverkehrswacht, überreichte in Dassow die Präsente. Er erläuterte: „Es ist sehr wichtig, dass Kinder in ihrer Freizeit etwas unternehmen und dabei bewusst überlegen, womit sie sich fortbewegen.“ Neben dem Fahrrad sei die Bahn eine gute ökologische Alternative zu Bus und Auto.

In dem Projekt geht es nicht nur ums Radfahren, sondern auch um Sicherheit, Umweltverträglichkeit, Komfort, Zeitaufwand, Unabhängigkeit und Kosten unterschiedlicher Verkehrsmittel. Es zielt nach Auskunft der Landesverkehrswacht „auf die Auseinandersetzung mit den sich verändernden Mobilitätsbedürfnissen der Kinder und den damit verbundenen Gefahren.“ Nach Auskunft der Verkehrswacht bekamen alle Schulen in Mecklenburg-Vorpommern, die fünfte Klassen haben, Unterrichtsmappen mit Arbeitsblättern zugeschickt. „Es war toll“, sagt die Lehrerin Natalie Selk-Fluschnik. Sie hat das Projekt in Dassow betreut.

„Wie? Womit? Wohin?“ ist eine Gemeinschaftsaktion von Landesverkehrswacht und Bildungsministerium mit Unterstützung der Volks- und Raiffeisenbanken, der DB Regio Nordost und der Verkehrsunfallkommission des Landes. Auf Platz eins: die 5a der Käthe-Kollwitz-Schule in Anklam. Rang zwei: die Klasse 5 der Storchenschule in Cammin (Landkreis Rostock).

Jürgen Lenz

Grevesmühlen Wasserstand im Ploggensee wieder auf Normalniveau - Ploggensee: Unwetter sorgt für 15 Zentimeter höheren Wasserpegel

Potzblitz: Das Unwetter am Sonnabend über Grevesmühlen mit einem zweistündigem Gewitter und bis zu 100 Liter Regen pro Quadratmeter hat den Ploggensee aufgefüllt. Um 15 Zentimeter stieg der Wasserpegel.

20.06.2019

Schüler der Grundschule in Dassow beeindruckten mit sehr guten Leistungen im traditionellen Vorlesewettbewerb. Erwachsene haben den Schulhof verschönert.

20.06.2019

Der Ortsverband Schönberger Land des Sozialverbands Deutschland ist heute eine der größten Gemeinschaften im Amtsbereich. Auf einem Sommerfest stellte sich der Betreuungsdienst „Haushalt plus“ vor.

20.06.2019