Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Grevesmühlen Mudder Island, Simsontreffen, Spinnereien: Das ist am Wochenende in Nordwestmecklenburg los
Mecklenburg Grevesmühlen

Matschrennen, Zweitaktknattern, Spinnereien: Das ist in Nordwestmecklenburg vom 3. bis 5. September los

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:46 02.09.2021
Am Wochenende ist in Nordwestmecklenburg viel los: Das Simsontreffen in Gadebusch und Mudder Island auf Poel sind die größten Publikumsmagnete.
Am Wochenende ist in Nordwestmecklenburg viel los: Das Simsontreffen in Gadebusch und Mudder Island auf Poel sind die größten Publikumsmagnete. Quelle: Maik Freitag, Heiko Hoffmann
Anzeige
Grevesmühlen

Das Wochenende soll nicht nur schönes Wetter bringen, es gibt auch zahlreiche Veranstaltungen mit Motorenknattern und Bezinduft, mit Sport und Match, mit Musik und Festen.

Simsontreffen in Gadebusch

In Gadebusch kann nach Terminverschiebungen am Sonnabend, 4. September das Simsontreffen stattfinden. Etwa 1000 Zweiräder und bis zu 2500 Teilnehmer und Gäste werden erwartet. Los geht es um 8.30 Uhr, wenn die Teilnehmer des Treffens auf das Gelände von Abrahams Reinigungsdienst in Gadebusch dürfen. Die gut 60 Kilometer lange Ausfahrt beginnt um 10 Uhr. Sie führt von Gadebusch über Pokrent und Neuendorf nach Krembz, Groß Salitz, Breesen und nach Möllin. Am Mölliner Rauchhaus wird es dann einen Stopp geben, ehe es über die B 208 und eine Runde durch das Gadebuscher Neubaugebiet wieder zum Ausgangspunkt zurückgeht.

Mehr als 750 Simson-Fans kamen am Wochenende nach Gadebusch und knatterten durch den Landkreis. Quelle: Maik Freitag

Gegen 13 Uhr sollen die Simsons wieder auf dem Festplatz ankommen, wo dann das eigentliche Programm beginnt. Geplant sind eine Fahrzeugausstellung sowie Bewertung, ein Leistungsprüfstand und eine Tombola, bei der es eine nagelneue S51, von den Veranstaltern zusammengebaut, zu gewinnen gibt. Infos gibt es auch auf der Facebookseite des Simsonclub Gadebusch.

Mudder Island auf Poel

Der Mudder-Island-Hindernislauf wird am Wochenende auf der Insel Poel ausgetragen. Am Sonnabend, 4. September, beginnen die Wettkämpfe um 9 Uhr und Sonntag, 5. September, um 10 Uhr. Mudder Island ist ein an militärischen Übungsstrecken ausgerichteter Extremlauf mit imposanten Hindernissen, der an den Strandgebieten, auf Ackerflächen sowie auf einem ehemaligen Militärgelände der Insel Poel stattfindet.

Typisch Mudder Island: Matsch und Wasser dürfen beim Poeler Hindernislauf nicht fehlen. Quelle: Heiko Hoffmann

Auf einer Strecke von 18 Kilometern gibt es mehr als 35 Hindernisse. Die Alternativstrecke läuft über acht Kilometer mit mehr als 20 Hindernissen. Infos gibt es im Netz auf www.mudderisland.com.

Wetterfrosch Stefan Kreibohm in Bothmer

Schon im vergangenen Jahr sollte Wetterfrosch Stefan Kreibohm in Schloss Bothmer aus seinem Buch lesen und von seiner Arbeit berichten. Die ausverkaufte Lesung musste verschoben werden und findet am Sonntag. den 5. September, im Park von Schloss Bothmer statt. Unter freiem Himmel konnten zusätzliche Tickets angeboten werden. Restkarten könnte es noch geben.

Stefan Kreibohm berichtet aus seinem Leben. Quelle: Susanne Schwarz

„Wer im vergangenen Jahr eine Karte gekauft hat, aber jetzt nicht teilnehmen kann, bekommt sein Geld zurück“, sagt Jenny Steinbrecher, Mitarbeiterin in Schloss Bothmer. Sie ist Ansprechpartnerin für aktuelle Ticketanfragen, die Stornierung und für die Bestätigung der Teilnahme. Sie ist erreichbar unter der Telefonnummer 0385 / 588 41 512 oder per E-Mail an jenny.steinbrecher@ssgk-mv.de.

Spielevormittag in Proseken

In Proseken können Kinder am Sonnabendnachmittag gemeinsam spielen. Die Kirchengemeinde organisiert einen Spielevormittag mit Jens und Mirja am 4. September von 10 bis 12 Uhr auf dem Pfarrhof, Hauptstraße 2, in Proseken. Es gibt Spiele, Rätsel, Knabbereien, Stempel und vieles mehr zu entdecken und zu erleben. Der aktive Start ins Wochenende für kleine und große Kinder.

Ihr Newsletter für Grevesmühlen und Umgebung

Der Newsletter für die Regionen Grevesmühlen, Klützer Winkel, Boltenhagen und Schönberger Land. Jeden Freitag gegen 18 Uhr im E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Kabarett in Boltenhagen

Am Sonntag, 5. September, lässt die Leipziger Pfeffermühle ab 16 Uhr im Theatergarten der Villa Seebach, Mittelpromenade 28, im Ostseebad Boltenhagen ihren Witz und Charm sprühen. Die Kabarettisten nehmen das Publikum mit ins Hotel, wo das Publikum vier Drahtseilakte im Aufzug erlebt. Tickets in der Villa Seebach unter Tel. 038 825 / 31 50. Eintritt: 25 Euro.

Schönberger Stadtradeln

Am Sonnabend, 4. September, ab 10 Uhr bieten Vertreter der Stadt Schönberg eine gemeinsame Radtour durch die Umgebung an. Treffpunkt ist der Markt in Schönberg. Von dort aus fahren Vertreter der Stadt Schönberg mit den Teilnehmern eine etwa 18 Kilometer lange Runde über Klein und Groß Siemz, Retelsdorf und Torisdorf zurück nach Schönberg. In Retelsdorf wird eine Pause gemacht, bei der auch gepicknickt werden kann.

Auf der Freilichtanlage Bechelsdorfer Schulzenhof wird am 4. September Wollfest gefeiert. Quelle: Veranstalter

Wollfest Schulzenhof Schönberg

Auf der Freiluftanlage des Bechelsdorfer Schulzenhofes in Schönberg wird am Sonnabend, 4. September, von 11 bis 17 Uhr das Wollfest gefeiert. Bei dem Fest wird auch die Norddeutsche Spinnmeisterschaft ausgetragen. Außerdem ist Backtag und es gibt Bauernbrot aus dem historischen Backhaus. Mit Kuchen, Regionalmarkt, Musik und Märchenerzählerin Birte Bernstein ist der Museumshof damit Anziehungspunkt für die ganze Familie.

Von Malte Behnk