Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Mehr Geld für bessere Kita-Betreuung
Mecklenburg Grevesmühlen Mehr Geld für bessere Kita-Betreuung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:38 02.08.2017
Kitas in der Stadt Schönberg in Nordwestmecklenburg erhalten zusätzliche Zahlungen für bessere Betreuung der Kinder. Quelle: Monika Skolimowska
Schönberg

Die Kindertagesstätten in Schönberg im Landkreis Nordwestmecklenburg können sich über einen kleinen Geldsegen freuen. Die Einrichtungen erhalten zusätzliches Geld vom Land. Die Mittel stehen aufgrund des Wegfalls des Betreuungsgeldes zur Verfügung.

Insgesamt entfallen auf die Stadt Schönberg 17 480,16 Euro und sollen in den Kitas zur Verbesserung der Kinderbetreuung eingesetzt werden. Die Schönberger Stadtvertretung hat sich der von der Kreisverwaltung vorgeschlagenen Verteilung jetzt einstimmig angeschlossen.

Beteiligt werden die vier Kitas der Stadt sowie fünf Tagesmütter, jeweils gemäß der Anzahl der zu betreuenden Kinder. Den größten Posten erhält demnach das Kinderhaus „Am Oberteich“ mit über 8100 Euro.

Die Kita „Haus des Kindes“ erhält etwas mehr als 3100 Euro, mit denen eine geplante Wasserspiellandschaft realisiert werden soll.

Knapp 2800 Euro gehen an die Integrative Kita „Regenbogen“, die ein Gewächshaus, ein Sonnensegel und ein Baumhaus anschaffen will.

Die Evangelisch-Integrative Kita „Die Kirchenmäuse“, deren Träger das Diakoniewerk im nördlichen Mecklenburg ist, bekommt knapp 2300 Euro.

Auf die fünf Tagesmütter entfällt der Restbetrag von fast 1100 Euro.

Daniel Heidmann

Mehr zum Thema

Firma Palmberg spendet Erlös des Familientages für Renovierungen in Wohngruppen und Reise nach Dresden

28.07.2017

Cafeteria-Betreiber darf kein Mittag mehr anbieten / Stadt hat Exklusiv-Vertrag mit Sodexo

01.08.2017

In den Ferien wird mit dem Bau der neuen Turnhalle begonnen

01.08.2017

Mütter sind oft verkürzt tätig / Reinigungsfirmen suchen Fachkräfte

01.08.2017

Unterwegs an der Küste – auch in Nordwestmecklenburg – ist Landesjustizministerin Katy Hoffmeister (CDU) im August. So besucht sie beispielsweise am 16. August die Kirchgemeinde Kirchdorf auf Poel.

01.08.2017

Volkshochschule hat das Herbstprogramm geplant

01.08.2017