Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Nandu bei Verkehrsunfall in MV getötet
Mecklenburg Grevesmühlen Nandu bei Verkehrsunfall in MV getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 24.01.2019
Ein Nandu überquert die Straße Quelle: Wagner
Anzeige
Rieps

Wildunfälle sind vor allem in der dunklen Jahreszeit hierzulande nichts ungewöhnliches, doch Zusammenstöße mit Nandus gibt es eben nur im Westen von Nordwestmecklenburg. Am Mittwoch verendete ein Tier, nachdem es am Abend mit einem Auto auf der Landesstraße zwischen Rieps und Schlagbrügge zusammengestoßen war.

4000 Euro Schaden

Nach Angaben des 34-jährigen Autofahrers, der mit seinem VW in Richtung Ratzeburg unterwegs war, habe das Tier plötzlich die Fahrbahn überqueren wollen. Am Fahrzeug des Mannes entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro. Der Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Nandu verendete an der Unfallstelle.

Anzeige

Mehr als 150 Nandus in der Region

Die ursprünglich aus Südamerika stammenden Tiere fühlen sich in der Region inzwischen so wohl, dass die Population auf mehr als 150 Tiere angewachsen ist. Vor etlichen Jahren waren einige der Laufvögel aus einem Gehege entwichen. Da die Lebensbedingungen für die Tiere sich als durchaus ideal erwiesen, wächst ihre Zahl stetig an.

Michael Prochnow

24.01.2019
Grevesmühlen Erinnerungen an das Kriegsende 1945 - Cap Arcona Denkmal wird im Mai eingeweiht
24.01.2019