Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Neuanfang für die Halbinsel
Mecklenburg Grevesmühlen Neuanfang für die Halbinsel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:27 10.03.2015
Die erste 18-Loch-Anlage in den neuen Bundesländern: Der Golfplatz in Hohen Wieschendorf.
Die erste 18-Loch-Anlage in den neuen Bundesländern: Der Golfplatz in Hohen Wieschendorf. Quelle: Zeigert
Anzeige
Hohenkirchen

Wie geht es weiter in Hohen Wieschendorf? Der Landkreis fordert, das Gebiet an der Marina neu zu planen. Im Juni 2013 hatte er einen Baustopp verhängt, weil die Baugenehmigung für das Areal erloschen war.

Für Bürgermeister Jan van Leeuwen (CDU) ist wichtig, bei der Neuplanung „keinen Schnellschuss“ zu machen. Seiner Ansicht nach ist in der Gemeinde Hohenkirchen in den vergangenen Jahren „immer wieder geplant, aber nie etwas in einem Guss fertig geworden“. Es gehe ihm darum, die Ziele der Investoren des Golfplatzes, des Golfhotels, der Marina, der Ferienhäuser am Anleger und die Tatsache, dass immer mehr Tagestouristen nach Hohen Wieschendorf kommen, in Einklang zu bringen.

Die Marina Hohen Wieschendorf gilt als eine der größten Investitionsruinen des Landes. Erbauer Michael Veit Ivanschitz war 2005 mit dem Projekt in die Pleite gerutscht. Eine Beteiligungsgesellschaft aus Frankfurt am Main hatte die Marina im Oktober 2011 für drei Millionen Euro bei einer Zwangsversteigerung in Grevesmühlen erworben.



Steffen Oldröp

09.03.2015
Grevesmühlen — - Mitmachen ist ganz einfach
09.03.2015