Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Nordwestmecklenburgs Sonnenblumen wachsen in den Himmel
Mecklenburg Grevesmühlen

Nordwestmecklenburgs Sonnenblumen wachsen in den Himmel

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:08 30.08.2021
Hans Böttcher in Wotenitz hat eine Sonnenblume, die 3,70 Meter hoch ist (li.). Bei Eckhard Berndt ist die Sonnenblume sogar 4,70 Meter hoch gewachsen.
Hans Böttcher in Wotenitz hat eine Sonnenblume, die 3,70 Meter hoch ist (li.). Bei Eckhard Berndt ist die Sonnenblume sogar 4,70 Meter hoch gewachsen. Quelle: Karl-Ernst Schmidt/privat
Anzeige
Grevesmühlen/Wotenitz

Sonnenblumen sorgen bei Gartenbesitzern immer wieder für staunende Blicke. Mal haben sie sie bewusst ausgesät, mal waren es Vögel, die die Samen weiter getragen haben und plötzlich sprießt die Blume. An den Feldern sind sie als Blühstreifen schön anzusehen und in Kleingärten erreichen die gelben Blumen unerwartete Höhen.

So ist bei Hans Böttcher in Wotenitz eine Sonnenblume bis auf eine Länge von 3,70 Metern gen Himmel gewachsen. Ihr Stamm ist schon dicker als der Stiel einer Schaufel, sie hat fußballgroße Blätter und an der Spitze steht die gelb umrahmte Blüte wie ein Sonnenrad.

Hans Böttcher in Wotenitz hat eine Sonnenblume, die 3,70 Meter hoch ist Quelle: Karl-Ernst Schmidt

Noch höher ist die Sonnenblume bei Eckhard Berndt. Er ist der Vereinsvorsitzende der Kleingartenanlage „Am Langen Stein“ in Grevesmühlen. Seine Sonnenblume misst stolze 4,30 Meter. Eckhard Berndt betont: Es wurde kein spezieller Dünger verwendet, nur reichlich Wasser.“

Bei Eckhard Berndt im Kleingarten ist eine 4,70 Meter hohe Sonnenblume gewachsen. Quelle: privat

Haben auch Sie eine riesige Sonnenblume?

Haben auch Sie eine riesige Sonnenblume im garten, die noch höher ist als diese beiden Exemplare? Dann schreiben Sie uns eine Mail mit einem Foto, ihrem Namen und der kurzen Geschichte zur Sonnenblume an grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de.

Von Malte Behnk