Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Pflegedienste beklagen Fachkräftemangel
Mecklenburg Grevesmühlen Pflegedienste beklagen Fachkräftemangel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:18 17.06.2015
Thomas Moll vom Mecklenburger Pflegedienst.
Thomas Moll vom Mecklenburger Pflegedienst. Quelle: Michael Prochnow
Anzeige
Grevesmühlen

65 Mitarbeiter beschäftigt Thomas Moll vom Mecklenburger Pflegedienst aus Grevesmühlen, der Großteil davon sind Frauen. Doch während die Aufträge immer mehr zunehmen, wird es zunehmend schwieriger, Fachkräfte zu finden. Der Unternehmer warnt vor der Entwicklung. „Diese Lücke mit ausländischen Fachkräften zu schließen, funktioniert meiner Ansicht nach nur zum Teil.“ Denn gerade in den ländlichen Regionen sei es schwierig, die Menschen zu betreuen, wenn die sprachliche Verständigung nicht hundertprozentig klappt.

Zudem ist laut Moll der Aufwand, den Pflegedienste in ländlichen Gebieten betreiben, deutlich höher als in den Städten. „Wur müssen viel weitere Wege zurücklegen, das bedeutet mehr Zeit und höhere Kosten durch die Fahrten.“



Michael Prochnow