Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Recherchen zu Zwangsarbeit
Mecklenburg Grevesmühlen Recherchen zu Zwangsarbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 27.02.2018
Luisa Grothe (15) und Tobias Schoer (15) befreien eine Grabstelle des sowjetischen Ehrenfriedhofs in Schönberg (Nordwestmecklenburg) von Moos.
Luisa Grothe (15) und Tobias Schoer (15) befreien eine Grabstelle des sowjetischen Ehrenfriedhofs in Schönberg (Nordwestmecklenburg) von Moos. Quelle: Jürgen Lenz
Anzeige
Schönberg

Mit Zwangsarbeit in der Region während des Zweiten Weltkriegs befassen sich in Schönberg (Nordwestmecklenburg) Schüler des Ernst-Barlach-Gymnasiums und Mitarbeiter des Volkskundemuseums. Die Gymnasiasten beschäftigen sich im Wahlpflichtkurs „Regionalgeschichte“ zudem mit Vernichtungslagern der Nazidiktatur und Internierungslagern  nach dem Zweiten Weltkrieg.

Das Museum bittet im Zuge von Recherchen zu Kriegsgefangenen in Nordwestmecklenburg alle Zeitzeugen und deren Nachkommen um Mithilfe. Es hofft auf Fotos,  die Gefangene bei der Arbeit oder in den Familien zeigen, und auf Dokumente, Anordnungen, Briefe.

Lenz Jürgen

Mehr zum Thema

Neubrandenburg will Bronzearbeit wieder im Ortszentrum aufstellen

24.02.2018

Felix von Wilamowitz-Moellendorf wirkte nur sieben Jahre in Greifswald

26.02.2018

Felix von Wilamowitz-Moellendorf wirkte nur sieben Jahre in Greifswald

26.02.2018