Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Rennen um Hesse-Nachfolge eröffnet
Mecklenburg Grevesmühlen Rennen um Hesse-Nachfolge eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:39 20.12.2013
Birgit Hesse (SPD), Noch-Landrätin von Nordwestmecklenburg, wechselt Anfang Januar als Ministerin nach Schwerin.
Birgit Hesse (SPD), Noch-Landrätin von Nordwestmecklenburg, wechselt Anfang Januar als Ministerin nach Schwerin. Quelle: Sylvia Kartheuser
Anzeige
Grevesmühlen

Die Nachricht, dass Nordwestmecklenburgs Landrätin Birgit Hesse (SPD) Anfang Januar Sozialministerin Mecklenburg-Vorpommerns wird, ist nur wenige Tage alt, da begeben sich die Parteien im Nordwestkreis bereits auf Kandidatensuche. Die Zahl der Vorschläge auf dem Wahlzettel dürften am 25. Mai 2014 jedoch deutlich größer sein als zuletzt 2011, als nur Hesse und der CDU-Kandidat Erhard Huzel antraten. So haben beispielsweise die Piratenpartei und die Freien Wähler angekündigt, einen Kandidaten zu suchen. Das ehemalige CDU-Kreistagsmitglied Dennis Klüver schloss auch eine eigene Kandidatur für seine neue Partei, die Piraten, nicht aus. „Wenn es den Piraten nutzt, kann ich mir das vorstellen“, sagte Klüver.

Nicht wieder antreten wird Erhard Huzel. Der Kreisvorsitzende der CDU lehnt eine erneute Kandidatur ab. „Meine Aufgabe ist es, einen geeigneten Kandidaten zu finden und die Partei für die Kommunalwahl gut aufzustellen“, sagte der Lüdersdorfer Bürgermeister.

Einen Korb für die Linke gab es von der Kreis- und Landtagsabgeordneten Simone Oldenburg. „Mich haben schon viele gefragt. Aber ich möchte nicht kandidieren“, sagte die bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion im Landtag. Dennoch deutet vieles darauf hin, dass die Linkspartei einen eigenen Kandidaten aufstellt. „Das ist unser Anspruch“, sagte Björn Griese, Vorsitzender der Kreistagsfraktion der Partei Die Linke.

Bei der SPD im Nordwestkreis rudert man inzwischen ein wenig zurück. Waren Anfang der Woche bereits drei potenzielle Interessenten genannt worden, wolle man nun zunächst einmal die Situation analysieren. Dazu wird am Freitag eine Versammlung in Grevesmühlen im Beisein Birgit Hesses stattfinden. „Auch an diesem Abend wird noch niemand bestimmt. Wir müssen einen sauberen Weg finden und dürfen nicht übereilt reagieren“, sagte der stellvertretende SPD-Kreisvorsitzende Stefan Baetke.

 

Robert Niemeyer