Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Rütinger Wassermühle im Kampf mit den Behörden
Mecklenburg Grevesmühlen Rütinger Wassermühle im Kampf mit den Behörden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:04 11.06.2019
Die Rütinger Wassermühle kämpft seit Jahren um eine Betriebsgenehmigung, bislang vergeblich. Quelle: Helmut Strauss
Anzeige
Rüting

1990 hat Ingenieur Jan-Ludwig Bauditz die Rütinger Wassermühle erworben, knapp 15 Jahre hat er gebracht, um die Technik wieder so instand zu setzen, damit sie läuft – und Strom produziert. Ähnlich wie bei einem Windrad soll der so erzeugte grüne Strom ins Netz eingespeist werden. Soweit die Theorie. Denn die technischen Probleme sind ein Klacks gegen jene Hürden, die die Behörden aufgebaut haben. Wie Bauditz den Besucher im Rahmen des Mühlentages erklärte, würden immer von mehreren Seiten Bedenken bestehen, dazu gehörten das Fischereiamt, Umweltamt, Bauministerium undsoweiter. Die unterschiedlichen Interessenlagen seien kaum unter einen Hut zu bringen. Und so habe er nur die Genehmigung für Probeläufe. Eine der Auflagen: Der Pegelstand des angestauten Teichwassers dürfe zwei Zentimeter unter Normal Null nicht unterschreiten, dann muss der Wasserzulauf für das Mühlenrad wieder geschlossen werden. Um zwei Zentimeter sinkt der Pegel, wenn das Mühlenrad 15 Minuten läuft, dann dauert es bis zu sechs Stunden, bis der normale Pegelstand wieder erreicht ist.

Seit 1990 wurde die Rütinger Wassermühle saniert, eine Genehmigung gibt es bis heute nicht.

Helmut Strauss

Bis Sonntag, 23. Juni, reicht das Riesen-Programm zum 25. Stadtfest in Grevesmühlen. Alle Termine und alle Höhepunkten haben wir hier zusammengefasst.

12.06.2019

Nach der Eröffnung eines neuen Werks für akustische Komponenten in Rehna hat der Büromöbelhersteller Palmberg die jungen Brandschützer in der Stadt mit einer großen Spende überrascht: 7685 Euro.

11.06.2019

Der Jüngste ist acht, der älteste 16. Sie stehen auf Teamgeist und besonders auf eine Übung: den Löschangriff. Am Sonnabend feiern sie in Brook 25 Jahre Jugendwehr – im Wettkampf mit anderen Jugendwehren. Zuschauer willkommen.

12.06.2019