Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Schon mehr als 6000 Euro für Freibad und Kirche in Grevesmühlen
Mecklenburg Grevesmühlen

Schon mehr als 6000 Euro für Freibad und Kirche in Grevesmühle

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:25 17.12.2019
Die Klasse 4b der Grundschule "Fritz Reuter" spendet 50 Euro für die OZ-Weihnachtsaktion "Helfen bringt Freude". Quelle: Jana Franke
Anzeige
Grevesmühlen

Stolz halten Mika und Lilli die 50 Euro in die Kamera. Mit dieser Summe beteiligt sich die Klasse 4b der Grundschule „Fritz Reuter“ in Grevesmühlen an der OZ-Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“. Eingenommen hatten Schüler und Eltern das Geld beim traditionellen Adventsbasar der Grundschule. Ein Teil wanderte in die Klassenkasse und mit 50 Euro wollten sie etwas Gutes für die Region tun.

Die Idee entstand im Elternrat. „Die Klasse hat eine ganz engagierte Elternschaft“, freut sich die derzeitige Klassenleiterin Vivian Nerstheimer. Mika und Lilli finden das Geld im Freibadverein und in der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde gut aufgehoben. Verwendet werden soll es zur Finanzierung von Schwimmkursen und von speziellen Heizkissen für die Sitzbänke in der Nikolaikirche Grevesmühlen.

Anzeige
Insgesamt 1000 Euro gab es von der Volks- und Raiffeisenbank Grevesmühlen - jeweils 500 Euro für das Freibad und die evangelisch-lutherische Kirchgemeinde. Regionalleiter Jens Krakow liegt die OZ-Aktion am Herzen. Quelle: Jana Franke

Seitdem es die OZ-Weihnachtsaktion gibt – „Helfen bringt Freude“ ist mittlerweile im 28. Jahr –, unterstützt auch die Volks- und Raiffeisenbank die regionalen Projekte. In diesem Jahr gab es insgesamt 1000 Euro – jeweils 500 Euro für den Freibadverein und für die evangelisch-lutherische Kirchgemeinde. „Wir als Bank fühlen uns mit der Region verbunden und unterstützen gern Projekte in der Umgebung“, resümiert Jens Krakow, Regionalleiter für Grevesmühlen und Gadebusch. So spendet die Bank auch über die Weihnachtsaktion hinaus für Vereine. Zuletzt schüttete sie insgesamt 5000 Euro für 20 Vereine aus.

Treue Spender sind auch die Feuerwehr-Biker Flaming Stars. In jedem Jahr schauen Andreas Dubbe und Bernd Buntrock im Servicecenter der OZ vorbei. 100 Euro wanderten in die Spendenbox – gesammelt auf der Weihnachtsfeier der Truppe.

Treue Spender: Die Feuerwehrbiker Flaming-Stars. Andreas Dubbe und Bernd Buntrock (r.) brachten 100 Euro vorbei. Quelle: Jana Franke

20 Euro steckte Gudrun Laube aus Roxin in die Box. Wir danken auch allen anonymen Spendern. Die Summe liegt nun bei mehr als 6000 Euro.

Die Spendenkonten

Nichtschwimmern widmet sich auch der Freibadverein in Grevesmühlen – sowohl im Kinder- als auch im Erwachsenenalter. Im Sommer werden wieder Kurse angeboten. Erwachsene dürfen Unterricht nach den Öffnungszeiten im Freibad nehmen. Mit der OZ-Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ werden die Kurse für Kinder finanziell unterstützt.

Empfänger: Freibadverein Grevesmühlen

IBAN: DE 67 1405 1000 1006 0282 65

BIC: NOLADE21WIS

Betreff: OZ-Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“

Zudem soll mitder OZ-Weihnachtsaktion die evangelisch-lutherische Kirchgemeinde in Grevesmühlen unterstützt werden. Für die Nikolaikirche werden Heizmöglichkeiten für die Sitzbänke angeschafft.

Empfänger: Evangelische Kirchgemeinde Grevesmühlen

IBAN: DE 81 1406 1308 0001 1246 84

BIC: GENODEF1GUE

Betreff: OZ-Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“

Von Jana Franke