Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Im Frühjahr soll es die ersten Entwürfe für den Campus geben
Mecklenburg Grevesmühlen Im Frühjahr soll es die ersten Entwürfe für den Campus geben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:53 25.11.2019
Blick auf das Areal zwischen Wasserturm und Ploggenseerung mit der Regionalen Schule, der Grundschule und der Mosaikschule der Diakonie. Quelle: Michael Prochnow
Anzeige
Grevesmühlen

Ein Schulcampus soll in den nächsten zehn Jahren auf dem Areal zwischen Wasserturm und Ploggenseering entstehen. Ziel ist es, die Regionale Schule, die Grundschule und die Mosaikschule zu einem Campus zu verbinden. Die Schularten sollen erhalten bleiben, Synergien jedoch optimal genutzt werden. Wie Bürgermeister Lars Prahler jetzt mitteilte, will das Architekturbüro Schneekloth aus Schwerin, das den Zuschlag für die Planung erhalten hat, bis zum Frühjahr die ersten Entwürfe vorlegen. Rund 6,7 Millionen Euro Fördermittel stehen für die erste Ausbaustufe zur Verfügung. In den vergangenen Wochen hatten die Experten zusammen mit den Schulen den Raumbedarf ermittelt, auf dieser Grundlage sollen die Entwürfe aufgebaut werden.

Von Michael Prochnow

In mehreren Revieren wurden am Wochenende bei Drückjagden mehr als 100 Wildschweine erlegt, dazu kamen einige Rehe und ein Fuchs.

25.11.2019

Der kirchliche Friedhof in Klütz wird umgestaltet. Was schon passiert ist und welche Arbeiten noch anstehen, erklärt Pastorin Pirina Kittel am 27. November bei einem Rundgang über das Gelände.

25.11.2019
Grevesmühlen Wanderungen durch den Everstorfer Forst Auf dem Lichterpfad der Zwerge und Waldwichtel

Im vom Kerzen erleuchteten Everstorfer Forst geht es am 13. und 14. Dezember wieder auf den Pfad der Waldwichtel mit Naturpädagogin Maika Hoffmann. Ein Erlebnis für die ganze Familie, hier gibt es alle Infos zur Anmeldung.

25.11.2019