Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf B105
Mecklenburg Grevesmühlen Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf B105
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:11 26.08.2019
Zwischen Grevesmühlen und Gägelow kam es am Montag zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Motorrad. Quelle: Karl-Ernst Schmidt
Anzeige
Grevesmühlen

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 105 zwischen Grevesmühlen und Gägelow ist am Montag ein 46 Jahre alter Motorradfahrer ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, bog gegen 12.40 Uhr ein 31-jähriger Pkw-Fahrer am Abzweig Wolde nach links ab. Sein Auto kollidierte dabei frontal mit dem entgegenkommenden Zweirad. Der 46-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Die Bundesstraße musste bis zum frühen Nachmittag komplett gesperrt werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch unklar. Auf Anordnung der zuständigen Staatsanwaltschaft Schwerin wurde ein Dekra-Gutachter mit der Untersuchung der Unfallursache beauftragt.

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Jeden Tag ereignen sich durchschnittlich 157 Unfälle in Mecklenburg-Vorpommern. Diese traurige Bilanz macht Hoffnungen zunichte, die durch deutlich rückläufige Unfallzahlen und weniger Verkehrstote zu Jahresbeginn entstanden waren. Wie das Innenministerium in Schwerin unter Bezugnahme auf die vorläufige Unfallstatistik bekanntgab, stieg die Zahl der Unfälle auf rund 28 600.

Von OZ

Interview mit MVs einzigem Europapolitiker - Mecklenburg-Vorpommern liegt im Norden Europas

Seit 2019 sitzt Niklas Nienaß (26) für die Grünen MV im Europaparlament. Im Interview auf Schloss Plüschow spricht er über den Anfang in Brüssel und darüber, was Identität für ihn bedeutet.

26.08.2019

Norma feierte am Montag mit mehreren hundert Kunden die Eröffnung seines neuen Supermarktes in Dassow. Ebenfalls neu in der Stadt: Filialen eines Schlachters und einer Bäckerei.

26.08.2019
Ausbilder für Lebensretter - „Wer einen Menschen rettet, rettet die Welt“

Silvio Tretow hat für die First-Responder-Einheit der Feuerwehr in Boltenhagen (Nordwestmecklenburg) neue Mitglieder ausgebildet. Seit einem Jahr unterrichtet er Lebensretter im ganzen Land.

26.08.2019