Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Gemeindepädagogin seit einem Jahrzehnt
Mecklenburg Grevesmühlen Gemeindepädagogin seit einem Jahrzehnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 14.11.2018
Sigrid Susanne Awe arbeitet als Gemeindepädagogin. Quelle: Jürgen Lenz
Anzeige
Herrnburg

Seit zehn Jahren arbeitet Sigrid Susanne Awe als Gemeindepädagogin in der Kirchengemeinde Herrnburg. Ist sie froh, dass sie die Stelle damals angetreten ist? „Ja, total. Ich bin glücklich in der Gemeinde und mit der Gemeinde“, antwortet die 53-Jährige. Sie erläutert: „Hauptsächlich arbeite ich mit Kindern und Jugendlichen.“ Sigrid Susanne Awe gestaltet auch Andachten im Kindergarten und Familiengottesdienste. Sie leitet die Kinderkirche, Konfirmandengruppen, die Junge Gemeinde und Arbeitsgemeinschaften in den Schulen, wo sie außerdem als Religionslehrerin tätig ist. Was motiviert sie? „Ganz klar, den Menschen Gott nahe bringen in seiner Größe, Weisheit und Liebe.“ Ihre Erfahrung: „In einer Kirchengemeinde ist viel Leben.“ Ihr Wunsch: „Dass sich noch mehr Menschen finden, die gemeinsam Gott in ihr Leben lassen.“ Die Kirchengemeinde Herrnburg hat 1600 Mitglieder. Unter ihnen sind überdurchschnittlich viele Kinder und Jugendlichen.

Jürgen Lenz

Grevesmühlen Wie teuer wird das Projekt tatsächlich? - Das große Rechnen rund um den Schulcampus

Die Gesamtkosten für den Schulcampus in Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg) hören sich mit 50,7 Millionen Euro erst einmal viel an. Auf den Neubau kommen im günstigsten Fall „nur“ sechs Millionen Euro.

13.11.2018

Es ist die größte Ausstellung in Schönberg (Nordwestmecklenburg) seit drei Jahren: 250 Tauben, Enten, Hühner und Zwerghühner werden am 17. und 18. November ausgestellt.

13.11.2018

Die diesjährigen Herbst-Stipendiatinnen auf Schloss Plüschow kommen aus China, Deutschland, Südkorea, den Niederlanden und Österreich. Am Tag der offenen Tür am 24. November zeigen sie ihre Arbeiten.

15.11.2018