Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Stadtvertreter fordert konkrete Zahlen
Mecklenburg Grevesmühlen Stadtvertreter fordert konkrete Zahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:58 17.10.2015
Der Getreidehandel am Börzower Weg soll umziehen, dort sollen Bauplätze entstehen. Quelle: Maik Freitag
Anzeige
Grevesmühlen

 Genau 10690 Einwohner hat Grevesmühlen derzeit. Wie viele es in einigen Jahren sein werden, wie der Altersdurchschnitt sich entwickelt und groß die Kaufkraft sein könnte, diese Informationen fordert Volkmar Schulz (Die Linke) von der Stadtverwaltung. „Wir können nicht ein Baugebiet nach dem anderen planen, bevor wir nicht wissen, wie der Bedarf in einigen Jahren sein wird“, erklärte Schulz auf der Bauausschusssitzung am Donnerstag.

Hintergrund der Forderung ist die Planung für ein neues 1,5 Hektar großes Baugebiet in Neu Degtow, das die Stadt zusammen mit einem privaten Eigentümer entwickeln will. Gleichzeitig wird das Wohngebiet „Mühlenblick“ von der Wobag vorangetrieben, am Sägewerk gehen die Planungen ebenfalls weiter und das Vorhaben West I am Börzower Weg wird am 19. Oktober auf einer Einwohnerversammlung vorgestellt.

Anzeige

Wie Bürgermeister Jürgen Ditz im Rahmen der Bauausschusssitzung erklärte, wird die Verwaltung sich um die entsprechenden Zahlen kümmern. Eine hunderprozentige Prognose, soviel steht fest, können die Verantwortlichen aus dem Rathaus allerdings auch nicht abgeben. So bleibt vorerst nichts anderes übrig, als anhand der Geburtenraten eine grobe Schätzung abzugeben.



Michael Prochnow