Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Strandbar20 setzt auf Umweltschutz
Mecklenburg Grevesmühlen Strandbar20 setzt auf Umweltschutz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 20.06.2018
Stefan Jeske (r.) und Holger Klemm haben in Boltenhagen die Strandbar20 eröffnet. Sie setzen auf Nachhaltigkeit im Einkauf sowie bei Besteck und Geschirr. Quelle: Malte Behnk
Boltenhagen

Der Imbiss „Up’n Sprung“ an der Mittelpromenade beim Schwanenweg in Boltenhagen (Landkreis Nordwestmecklenburg) heißt jetzt „Strandbar20“. Die Betreiber Stefan Jeske und Holger Klemm setzen auf Frische und Nachhaltigkeit, wie bei der Strandkorbvermietung am Aufgang 20, die Stefan Jeske mit seiner Frau Tina betreibt.

Das Konzept des Müllvermeidens wird an der Strandbar20 fortgesetzt. In Besteckbehältern stecken Messer, Löffel und kleine Gabeln aus Birkenholz. Die Speisen werden in Schalen aus Bio-Pappe rausgegeben. Strohhalme haben die Imbiss-Betreiber von einem Produzenten, der sie aus den Stielen von Rapspflanzen herstellt. Selbst durchsichtige Becher, die wie Kunststoff aussehen, sind nicht aus Plastik sondern aus Maisstärke und Milchsäure hergestellt.

Das Ziel: Beim Imbiss soll möglichst nur Biomüll entstehen. Von der Surf Rider Foundation, einer internationalen Organisation, die sich für den Schutz der Meere und Küsten einsetzt, wurde die Strandbar20 bereits als ozeanfreundliches Restaurant ausgezeichnet. 

Im Angebot hat die Strandbar20 eine Auswahl an alkoholfreien Getränken und Bieren, Kaffeespezialitäten und Cocktails, die Jeske und Klemm als ausgebildete Barmänner mixen. Für die kleine Auswahl an Speisen ist Holger Klemm verantwortlich.

Zusätzlich zum Imbiss ist in der Strandbar20 auch Platz für einen kleinen Shop. Dort bieten Stefan und Tina Jeske ihre Souveniers der Marke Strandbude20 an. Schlüsselanhänger, Armbänder und andere Accessoires, Shirts und Schals aber auch Tassen und Holzpostkarten mit selbst fotografierten Motiven des Ostseebads sind im Angebot.

Die Strandbar20 ist von Ostern bis Oktober täglich ab 11 Uhr geöffnet.

Mehr lesen Sie am 21. Juni in der Printausgabe der Ostsee-Zeitung Grevesmühlen.

Behnk Malte

Auf ehemaligem Sportplatz könnte Resort mit 450 Betten sowie Spa, Bars und Restaurants entstehen

20.06.2018

Die Stadt Schönberg ist zum zweiten Mal Schauplatz eines Oldtimertreffens. Es beginnt am Sonnabend, den 30. Juni, um 10 Uhr auf dem Kinoplatz und wird bis in die späten Abendstunden dauern.

20.06.2018

Kreuzung und 500 Meter Fahrbahn wurden für fast eine Million Euro erneuert / Ab 9. Juli nächste Sperrung

20.06.2018