Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen 22-Jähriger fährt gegen Baum, Beifahrer stirbt
Mecklenburg Grevesmühlen 22-Jähriger fährt gegen Baum, Beifahrer stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:49 20.01.2019
Ein zerstörtes Auto steht an einem Baum.
Ein zerstörtes Auto steht an einem Baum. Quelle: Polizei MV
Anzeige
Gadebusch

Tödlicher Unfall auf der B 208: Am Sonntagvormittag ist ein 22-Jähriger aus Hagenow zwischen Mühlen Eichsen (Nordwestmecklenburg) und Goddin mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gefahren. Laut Polizei wurde sein Beifahrer dabei tödlich verletzt.

Männer werden in Auto eingeklemmt

Der 22-jährige Autofahrer und sein 24-jähriger Begleiter wurden im Autowrack eingeklemmt. Beide wurden von Einsatzkräften der Wehren Gadebusch und Mühlen Eichsen befreit. Trotz Reanimationsversuchen verstarb der 24-Jährige jedoch an der Unfallstelle. Der Fahrzeugführer kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Die OZ ist auch bei WhatsApp

Klicken Sie hier, wenn Sie aktuelle Nachrichten der OSTSEE-ZEITUNG per WhatsApp direkt aufs Smartphone empfangen wollen.

Offenbar kein Glätteunfall

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an und werden durch die Dekra unterstützt. Hinweise auf winterliche Straßenglätte an der Unfallstelle gibt es bisher nicht. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten kam es zu einer kurzzeitigen Vollsperrung der B 208 zwischen Goddin und Mühlen Eichsen. Der Sachschaden wird auf 5 500 EUR geschätzt.

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Jeden Tag ereignen sich durchschnittlich 157 Unfälle in Mecklenburg-Vorpommern. Diese traurige Bilanz macht Hoffnungen zunichte, die durch deutlich rückläufige Unfallzahlen und weniger Verkehrstote zu Jahresbeginn entstanden waren. Wie das Innenministerium in Schwerin unter Bezugnahme auf die vorläufige Unfallstatistik bekanntgab, stieg die Zahl der Unfälle auf rund 28 600.

kst/RND