Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Sekundenschlaf: Fahrer verliert bei Grevesmühlen Kontrolle über Auto
Mecklenburg Grevesmühlen

Unfall auf B 105 bei Grevesmühlen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:18 20.01.2020
Die Polizei stoppte in Gägelow einen Autofahrer, der bei Grevesmühlen einen Unfall verursachte. Quelle: Felix Herhage/Picture-Alliance
Anzeige
Grevesmühlen

Ein Autofahrer ist am Sonnabend gegen 11.45 Uhr auf der B 105 zwischen Schmachthagen und dem Abzweig nach Gostorf von der Straße abgekommen. Ein Zeuge informierte die Polizei darüber, dass das Fahrzeug plötzlich über die Gegenfahrbahn auf die Bankette geraten sei und dort einen Begrenzungspfahl umgefahren habe. Ein entgegenkommender Pkw habe einen Zusammenstoß nur durch starkes Bremsen und Ausweichen verhindern können. Der Unfallfahrer sei kurz ausgestiegen, habe sich den Schaden an seinem Wagen angeschaut und seinen Weg in augenscheinlich unsicherer Fahrweise fortgesetzt, so der Zeuge.

Die Polizei in Grevesmühlen leitete sofort die Fahndung nach dem Auto ein und konnte den Fahrer kurze Zeit später in Gägelow anhalten und kontrollieren. Dabei räumte der 60-Jährige ein, auf der Strecke vor Grevesmühlen viel Glück gehabt zu haben. Aufgrund von Sekundenschlaf habe er dort die Kontrolle über seinen Pkw verloren. Ein freiwilliger Atemalkoholtest verlief negativ. Da ein anschließender Drogenvortest positiv auf Opiate reagierte, ordneten die Polizisten die Entnahme einer Blutprobe an und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsgefährdung und unerlaubten Entfernens vom Unfallort ein.

Anzeige

Von OZ

Anzeige