Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Unfallflucht nahe Gadebusch: Zeugen gesucht
Mecklenburg Grevesmühlen

Unfallflucht nahe Gadebusch: Zeugen gesucht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:10 23.01.2020
Nach einem Unfall nahe Gadebusch sucht die Polizei nach Zeugen. (Symbolbild) Quelle: ftpoz
Anzeige
Wismar

Auf der Umgehungsstraße Gadebusch, der B104, ist es am Morgen des 23. Januar gegen 6 Uhr zu einem Unfall gekommen. Der Fahrer eines silbernen Kombi missachtete die Vorfahrt als er am Abzweig nach Wakenstädt eine Kreuzung überfuhr.

Ein 57-Jähriger, der die Umgehungsstraße in Richtung Rehna befuhr, konnte gerade noch bremsen und ausweichen, sodass es nicht zum Zusammenstoß kam. Allerdings überfuhr er einen Leitpfosten und streifte ein Verkehrsschild. Schaden: circa 4000 Euro. Der Unfallverursacher hielt nicht an.

Zeugen der Fahrerflucht gesucht

Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben oder Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Gadebusch unter Tel. 038 86 / 72 20 zu melden.

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang: Gerade bei schlechten Sichtverhältnissen sollten Unfallbeteiligte sich eine Warnweste anziehen, um nicht übersehen zu werden, wenn sie aus dem Auto aussteigen.

Lesen Sie auch:

Von OZ