Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Urban Art in der Provinz
Mecklenburg Grevesmühlen Urban Art in der Provinz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:21 06.12.2014
Auf dem 1861 gebauten Getreidespeicher in Dassow entsteht das Urban-Art-Kunstwerk „Automatic Habit“ von Sascha Jahn. Quelle: Jürgen Lenz
Anzeige
Dassow

Das nordwestmecklenburgische Dassow ist zum Schauplatz zeitgenössischer Kunst geworden. Sascha Jahn, Künstler mit Adressen in Berlin und Lübeck, hat den 1861 an der Stepenitz gebauten Speicher als Untergrund genutzt, um ein Bild in XXXL-Format zu schaffen - und damit die Chance wahrgenommen, das Stadtbild auf kreative Art mitzugestalten. „Der Speicher schreit geradezu danach, künstlerisch bespielt zu werden“, sagt Sascha Jahn. Er ist der Urban Art (Städtischen Kunst) verbunden. „Urban Art kann, soll und muss es nicht nur in Berlin geben, sie muss auch in der Provinz stattfinden“, sagt Sascha Jahn.

Das Motiv, augenscheinlich ein Schlagerzeuger, ist in seiner Sicht identisch mit dem Titel: „Automatic Habit“, was sich mit „Automatische Gewohnheit“ oder „Zwangshandlung“ übersetzen lässt. Ausgangsmaterial war der Silbergelatineabzug eines Fotos in Urheberschaft des Künstlers. Das Bild wurde in digitale Daten aufgelöst und dann auf ein Format vergrößert, das sonst nur in der Außenwerbung verwendet wird.

Anzeige



Jürgen Lenz