Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Viel Arbeit und eine ungewöhnliche Ehrung bei der Feuerwehr
Mecklenburg Grevesmühlen Viel Arbeit und eine ungewöhnliche Ehrung bei der Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:54 20.01.2018
Bürgermeister Marcus Kreft (SPD) verliest die Urkunde zur Verleihung des Brandschutzehrenzeichens in Silber an den Vorsitzenden des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Selmsdorf (Nordwestmeckenburg), Thomas Folkers. Quelle: Jürgen Lenz
Anzeige
Selmsdorf

Weitere Aufgaben kommen auf die Freiwillige Feuerwehr Selmsdorf (Nordwestmecklenburg) durch die Einstufung des Waldgebietes der Palinger Heide in die Risikoklasse A und durch parallel abzuarbeitende Einsätze zu. Das machte Wehrführer Daniel Zabel am Freitagabend in der Jahreshauptversammlung deutlich.

In deren Verlauf kam es zu einer besonderen Auszeichnung. Der Landesfeuerwehrverband verleiht ein Brandschutzehrenzeichen in Silber dem Vorsitzenden des Fördervereins der Selmsdorfer Wehr, Thomas Folkers. Der Verein sammelt und erwirtschaftet sehr erfolgreich Geld, insbesondere für die Jugendwehr und die Kinderwehr.

Jürgen Lenz

Mehr zum Thema

Am Montag hielten Flächenbrand und Rauchmelder die freiwilligen Helfer auf Trab / Einsatzende erst in der Nacht

17.01.2018

Ein neues Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug - kurz: HLF - gehört seit einigen Tagen zum Bestand des vorpommerschen Löschzuges Süderholz. 400 000 Euro kostet das Gefährt, das nun vom Standort Neuendorf ausrückt. Den ersten Einsatz hatte es bereits.

17.01.2018

Ein Fahrer eines Skoda fuhr am Freitagmorgen über die Kaikante beim Fähranleger in Stahlbrode (Landkreis Vorpommern-Rügen) hinaus. Er konnte sich selbstständig an Land bringen.

19.01.2018

Einen musikalischen Abend mit kulinarischen Höhepunkten bietet die Villa Seebach in Boltenhagen am Sonnabend, dem 21. April. Beim Musical-Dinner genießen die Gäste ab 18.30 Uhr ein Drei-Gänge-Menü.

20.01.2018

In der kommenden Woche tagen zwei Ortsteilvertretungen

20.01.2018

Kommunalpolitik ist nicht immer leicht – das mussten in dieser Woche auch die Klützer Stadtvertreter feststellen. Sie waren zu einer außerordentlichen Sitzung zusammengekommen, um den Bebauungsplan Nr.

20.01.2018