Was ist am Wochenende in Nordwestmecklenburg los?
Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Was ist am Wochenende in Nordwestmecklenburg los?
Mecklenburg Grevesmühlen

Was ist am Wochenende in Nordwestmecklenburg los?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 01.10.2020
Die Naturschule MV bietet ganz spezielle Workshops im Jamelner Wald an. Quelle: privat
Anzeige
Grevesmühlen

Der Oktober steht in den Startlöchern, – und zurzeit sieht es doch ganz danach aus, als würde uns tatsächlich ein goldener Monat beschert werden. Wen es jetzt noch einmal verstärkt in die Natur zieht, für den gibt es am kommenden Wochenende Gelegenheit, aktiv und gemeinsam mit anderen unterwegs zu sein.

Workshop für Frauen

Die Naturschule MV aus Wismar bietet am Sonnabend, den 3. Oktober, in der Zeit von 11 bis 15 Uhr eine „Naturzeit für Frauen“ an. Damit startet ein neuer Block von Veranstaltungen unter diesem Motto. Worum es dabei geht, erläutert Schulleiterin Maika Hoffmann: „Gemeinsam und nur unter Frauen wollen wir in Naturräume eintauchen, sie als Kraftquelle, Ort der Entspannung, Erholung und Inspiration im Wechsel der Jahreszeiten entdecken. Wir werden Übungen zur Stärkung unseres Wohlbefindens einfließen lassen, kreativ miteinander sein und gemeinsam Jahreskreisfeste feiern.“

Anzeige

Insgesamt 10 Gruppenteilnehmerinnen können am Sonnabend, gemeinsam mit Hoffmann, eine Wanderung durch den Jamelner Wald bis hin zum Jassewitzer Kopfhainbuchenwald unternehmen. Die zum Teil 250 Jahre alten Kopfhainbuchen spielen dabei eine besondere Rolle. Pro Treffen sind 25 Euro zu entrichten. Wer mit dabei sein will und weitere Informationen, auch zum Treffpunkt, erhalten möchte, wendet sich per E-Mail an naturschule@in-natura.de oder meldet sich telefonisch bei Maika Hoffmann: 0160 / 75 33 738.

Radtour mit Landrätin Kerstin Weiss

Wer lieber an der Radtour teilnehmen möchte, die in diesem Jahr anlässlich des 30. Jahrestages der Deutschen Wiedervereinigung in Nordwestmecklenburg stattfindet, – an der auch die Landrätin Kerstin Weiss (SPD) teilnehmen wird – sollte sich am 3. Oktober auf dem Dorfplatz in Schattin, Pkw-Parkplatz Duvennest, einfinden.

Um 11 Uhr startet die Tour, die insgesamt 30 Kilometer umfasst. In Schattin wird sie auch wieder enden. Die Tour führt entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Gegen 13.30 Uhr wird der Lübecker Bürgermeister Jan Lindenau die Tourteilnehmer an einem Getränkestand in Rothenhusen begrüßen. Bis zu 300 Teilnehmer können dabei sein. Anmeldung mit Namen und Adresse ist zwingend notwendig – unter E-Mail: kultur@nordwestmecklenburg.de.

35. Kreisfotoschau wird eröffnet

Wer sich Natur oder auch andere Sehenswürdigkeiten aus dem Landkreis lieber auf einem Foto ansieht, sollte die Eröffnung der Ausstellung der diesjährigen Kreisfotoschau nicht verpassen. Sie findet in der Grevesmühlener Malzfabrik, im Sitzungssaal der Kreisverwaltung, ebenfalls am Sonnabend, 3. Oktober, um 11 Uhr statt. Das Motto des diesjährigen Kreisfotowettbewerbs lautet: „Wo die Seele lächelt … – typisch Mecklenburg“. Die Veranstaltung wird mit der Verkündung der Preisträger eröffnet. 

Von Annett Meinke