Weihnachtstrend Upcycling und Nachhaltigkeit in Klütz
Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Klütz: Upcycling und Nachhaltigkeit in der Weihnachtszeit
Mecklenburg Grevesmühlen

Weihnachtstrend Upcycling und Nachhaltigkeit in Klütz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:28 24.11.2021
Upcycling: Adventskranz in der Backform
Upcycling: Adventskranz in der Backform Quelle: Ellen's Upcycling
Anzeige
Klütz

In der Alten Molkerei bekommt jedes Adventswochenende in diesem Jahr ein Motto: Zum 1. Advent geht es von Donnerstag an um das Thema Licht. Die Lübeckerin Sandra Ellen Steigies bietet individuell gestaltete und in liebevoller Handarbeit hergestellte Tür- und Adventskränze an. Das Besondere an ihren Arbeiten, die sie unter „Ellen’s Upcycling“ vermarktet, sind die alten Dinge, die sie verarbeitet. So thront ein Kranz auf einem alten Küchensieb, eine anderer sitzt in einer ausrangierten Backform.

Der 2. Advent steht unter dem Zeichen der Sterne. Auch hier wird es zum Motto passende Ausstellungstücke, Gedichte und Gedanken geben. Am Sonntag, den 5. Dezember um 15 Uhr liest Annerose Lessing aus ihrem neu erschienenem Buch „Allerleihrauh“ im Spinnrad.

Der 3. Advent widmet sich dem Thema Engel und Alexander Wolf liest am Sonntag, den 12. Dezember, um 15 Uhr aus seinem neuen Kinderbuch „Dorothea und ihre Freunde erleben wieder Abenteuer“. Am 4. Advent stehen Rituale im Vordergrund. Birte Bernstein lädt um 16 Uhr zu einer verzaubernden Märchenstunde ein.

Catrin Freuschle von der Produzentengalerie in Klütz zeigt Schmuck aus alten Computerplatinen Quelle: Annabelle von Bernstorff

Upcycling, Recycling und Nachhaltigkeit sind die großen Trends in diesem Jahr. Besonders originell ist der Schmuck aus ausrangierten Computerplatinen. Der ist nicht nur etwas für Damen. Für die Herren bietet Catrin Freuschle Manschettenknöpfe an. Wer Wert auf Regionalität und Nachhaltigkeit legt, kann sich einen „ewigen Weihnachtsbaum“ zulegen. 1729 in Berlin erfunden, wird er heute in Lübeck von den Holzgestaltern Karl und Barbara Decker in Lübeck gefertigt.

Einen nachhaltigen Weihnachtsbaum aus Lübeck gibt es in der Produzentengalerie in Klütz Quelle: Annabelle von Bernstorff

Am 30. Dezember beantwortet Michael Schimmel von der Messermanufaktur Facto von 14 bis 17 Uhr alle Fragen rund um das Thema Messerherstellung. Außerdem demonstriert er vor Ort das fachmännische Messerschleifen (gerne auch Ihr eigenes Messer, pro Stück 5 Euro)

Von Donnerstag, den 6., bis Samstag, den 8. Januar 2022, finden jeweils um 13 Uhr Führungen durch die Produzentengalerie mit interessanten Informationen zu den Ausstellern, deren Arbeiten und Techniken statt. Die Produzentengalerie wird an den Adventswochenenden jeweils von 11 bis 17 Uhr geöffnet sein. Die Teilnehmerzahl bei den Veranstaltungen in der Alten Molkerei ist begrenzt.

Von Annabelle von Bernstorff