Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Milchbauern protestieren vor Molkerei
Mecklenburg Grevesmühlen Wirtschaft Milchbauern protestieren vor Molkerei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:09 18.08.2015
Melker legen in einem Melkkarusell für Dutzende Tiere das Melkgeschirr an. Doch wie hier in der Agrarproduktionsgesellschaft Agp Lübesse(Kreis Ludwigslust-Parchim) reichen überall in MV die Preise nicht zum Überleben. Am Montagabend haben deshalb rund 100 Bauern vor der Arla-Großmolkerei in Upahl (Kreis Nordwestmecklenburg) protestiert.
Melker legen in einem Melkkarusell für Dutzende Tiere das Melkgeschirr an. Doch wie hier in der Agrarproduktionsgesellschaft Agp Lübesse(Kreis Ludwigslust-Parchim) reichen überall in MV die Preise nicht zum Überleben. Am Montagabend haben deshalb rund 100 Bauern vor der Arla-Großmolkerei in Upahl (Kreis Nordwestmecklenburg) protestiert. Quelle: Jens Büttner/dpa
Anzeige
Upahl

In Upahl (Kreis Nordwestmecklenburg) haben am Montagabend gut 100 Milchbauern die Zufahrt zur Großmolkerei des Arla-Konzerns blockiert. Damit protestierten die Bauern gegen niedrige Milchpreise. Vollmilch aus Upahl kostet im Handel derzeit 55 Cent. Der Literpreis, den die Landwirte erhalten, sei nicht einmal kostendeckend, hieß es. Nach Angaben der protestierenden Landwirte ist die aktuelle Milchpreiskrise schlimmer als alle bisherigen.



OZ

„Deutschland bewegt sich“: Heike Drechsler war begeistert vom sportlichen Boltenhagen. - Zwei Tage voller Bewegung und Gesundheit mit dem Leichtathletik-Star
17.08.2015
14.08.2015