Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Wismar: 14. Pöttermarkt lockt Besucher
Mecklenburg Grevesmühlen Wismar: 14. Pöttermarkt lockt Besucher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:52 12.07.2019
Julia und Harald Larisch, Kaso-Vereinsvorsitzende Christa Clausen, Diana Hanczyk und Werkstattleiterin Karin Auerbach (v. l.) haben wie jedes Jahr den Pöttermarkt organisiert. Quelle: Haike Werfel
Wismar

Tassen, Teller, Töpfe, Schüsseln, Schalen und vieles mehr bietet der beliebte Pöttermarkt vör Sankt Nikolai. Er findet am Wochenende des 13. und 14. Juli statt. Mehr als 45 Töpfer und Keramiker holt der Kunstverein Kaso nach Wismar. Sie kommen aus der Region wie aus der gesamten Republik. Mit ihren Ständen werden sie rund um St. Nikolai stehen: am Samstag von 10 bis 18 Uhr, Sonntag von 11 bis 17 Uhr. „Die Nikolaikirche bietet Besuchern nicht nur Schutz vor Regen, sondern auch vor Wärme“, sagt Karin Auerbach aufgrund der bisherigen Hitzetage.

Die Leiterin der offenen Kaso-Werkstatt hat mit dem Keramiker-Ehepaar Julia und Harald Larisch aus Grapen Stieten sowie Kollegin Diana Hanczyk aus Seehof und Kaso-Chefin Christa Clausen den Pöttermarkt wieder organisiert. Das Thema diesmal lautet: „Heimat“. Es sei aus politischer, wirtschaftlicher und kultureller Sicht aktuell, findet das Veranstalterteam. Auch habe Heimat etwas mit Tradition zu tun. Immerhin ist es der 14. Pöttermarkt, den der Verein Kaso in seinem 15-jährigen Bestehen veranstaltet. Pastorin Antje Exner will im traditionellen Töpfer-Gottesdienst (am 14. Juli um 10 Uhr) das Thema ebenfalls in ihrer Predigt aufgreifen.

Wie immer wird es ein Café geben mit Kuchen, den Kaso-Mitarbeiter und die Pöttermarkt-Teilnehmer gebacken haben. Das Café finden Besucher bei angemessenem Wetter im Freien, bei Regen oder Hitze in der Winterkirche von St. Nikolai. Akkordeonspieler Gérard wird für Musik auf dem Pöttermarkt sorgen. Die Veranstalter freuen sich nach der sehr erfolgreichen Stuhlparade Anfang Juni auf viele Besucher. „Wir erwarten auch Stammgäste. So wollen beispielsweise Greifswalder mit einem Bus kommen“, erzählt Karin Auerbach. Zudem gebe es Fans, die Plakat und Flyer zum Pöttermarkt sammeln. Harald Larisch gestaltet sie jedes Jahr mit einem weißen Motiv auf blauem Grund.

Haike Werfel

Grevesmühlen Garnelenfarm wird zwangsversteigert - Das traurige Ende eines Förderprojektes

„Cristalle Garnelen“ in Grevesmühlen kommt am 15. August unter den Hammer. Das Projekt war vor einigen Jahren mit großen Erwartungen und reichlich Fördermitteln gestartet. Nun fordert allein das Landwirtschaftsministerium mehr als eine halbe Million Euro Fördermittel zurück.

08:39 Uhr

Er war als Nebendarsteller bereits dabei, als die Piraten noch am Ploggensee in Grevesmühlen kämpften. Heute ist Benjamin Kernen (47) nicht nur Hauptdarsteller sondern auch Regisseur des Piraten Open Air. Was das bedeutet, verrät er exklusiv im OZ-Interview.

08:09 Uhr

Senioren aus Boltenhagen und Klütz sind aktiv, fordern aber mehr Aufmerksamkeit von den Politikern. Sie wünschen sich eigene Räume für ihre Treffen und haben Verbesserungsvorschläge für den Verkehr.

11.07.2019