Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Wasser marsch: Zweckverband lädt zum großen Fest
Mecklenburg Grevesmühlen Wasser marsch: Zweckverband lädt zum großen Fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:25 22.05.2019
Rund um das Thema Wasser dreht sich der Kinderumwelttag am 25. Mai in Wotenitz. Quelle: PEXELS
Wotenitz

Alles neu macht der Mai? Nun ja, nicht alles, aber einiges, was das Programm des seit Jahren beliebten Kinderumwelttages des Zweckverbandes betrifft. Stattfinden wird das mittlerweile 16. Fest – übrigens das größte für Kinder in der Region – am Sonnabend, dem 25. Mai, von 10 bis 16 Uhr auf dem Areal des Wotenitzer Wasserwerks.

Nur das Gewohnte abspulen? Nein, das kommt für Katja Wendt und ihr Organisationsteam nicht infrage. Jedes Jahr gibt es eine Neuerung – in diesem mit dem plattdeutschen Theater Schönbarger Späldäl. „Das ist ein Programmpunkt für Groß und Klein“, meint Katja Wendt. Die Kinder, die Plattdeutsch in der Schule haben oder hatten, können mit einem kurzweiligen Stück der Schönberger Laienspieler feststellen, wie viel sie (bereits) gelernt haben. Die Anregung dafür kam von einem ehemaligen Mitarbeiter des Zweckverbandes, der in der Gruppe mitwirkt.

Außerdem neu: Es wird keinerlei Plastik an den Ständen des Zweckverbandes verwendet. „Wir als Umweltunternehmen wollen mit gutem Beispiel vorangehen“, begründet Katja Wendt. So werden der Umwelt zuliebe unter anderem biologisch abbaubare Pappbecher und -teller sowie Besteck aus Holz genutzt.

In 30 Metern Höhe beschert die Freiwillige Feuerwehr Grevesmühlen den Gästen einen Überblick über das gesamte Festgelände in Wotenitz. Quelle: MALTE BEHNK

Der Kinderumwelttag bietet wieder jede Menge Abwechslung für die Gäste. Nicht nur auf der großen Bühne wird ein buntes Programm geboten.

Das ist los auf der großen Bühne

10 Uhr: De lütten Kreihnsdörper Danzlüd

10.20 Uhr: Auftritt Kita „Spatzennest“

10.40 Uhr: Auftritt Kita „Bussi Bär“

11 Uhr: Offizielle Eröffnung

11.30 Uhr: Auftritt Kita „Die jungen Weltentdecker“

11.50 Uhr: Grevesmühlener Carneval Club (GCC)

12.10 Uhr: Tanzmäuse des Kreihnsdörper Carneval Vereins (KCV)

12.30 Uhr: Jumpcrew Wismar

12.50 Uhr: Preisverleihung für Stationenrallye, Feuerwehrausscheid und Tag des Wassers

13.20 Uhr: Kindertheater Blumental

13.50 Uhr: Piraten Action Open Air Theater

14.10 Uhr: Schönbarger Späldäl

14.40 Uhr: SV Blau-Weiß Grevesmühlen

14.55 Uhr: Aikidoschule Nordwestmecklenburg

15.15 Uhr: SV Dassow 24

15.30 Uhr: Kreismusikschule „Carl Orff

16 Uhr: Preisverleihung für Stationenrallye und Verlosung unter den Eintrittskarten

Die Besucher können auch die Technik des Zweckverbandes und des Technischen Hilfswerks (THW) unter die Lupe nehmen, den Lehrpfad mit seinen vielen Spiel- und Lerngeräten erforschen, den Kameraden der freiwilligen Feuerwehren bei einem Wettkampf zuschauen und einige Darsteller des Piraten Action Open Air Theaters hautnah erleben.

Tolle Preise gibt es bei der Stationenrallye zu gewinnen. Hier gilt es, an elf Ständen sein Wissen rund um das Wasser und den Umweltschutz zu testen, Stempel zu sammeln und somit an Sonderverlosungen teilzunehmen.

Noch was? Aber sicher doch: Tombola mit Hunderten Preisen, Baggerfahren, Aquazorbing, Ponyreiten, Kinderschminken, Wasserspielplatz, Hüpfburgen, „Mensch ärgere dich nicht“ im Großformat. Jeweils um 11 Uhr und um 15 Uhr führt Katrin Rienow den Kindern das Theaterstück „Der Kasper sucht das Wasser“ auf.

Und: Der Malwettbewerb, zu dem der Zweckverband aufgerufen hatte, wird ausgewertet. 25 Einsendungen zählte Katja Wendt, die schönsten Bilder rund um das Thema Wasser werden prämiert – während der offiziellen Eröffnung durch den Verbandsvorsteher Eckhard Bomball um 11 Uhr, zu der sich auch Nordwestmecklenburgs Landrätin Kerstin Weiss und Grevesmühlens Bürgermeister Lars Prahler angekündigt haben.

Ausreichend kostenlose Parkplätze stehen auf einer großen Wiese zur Verfügung. In der gesamten Dorfstraße in Wotenitz besteht an diesem Tag Parkverbot. Für Grevesmühlener ist der kostenlose Shuttleservice – zwei Busse sind im Einsatz – eine gute Alternative zum Auto.

So fährt der Shuttle-Bus

Die erste Tour startet um 9.30 Uhr an der Malzfabrik. Von dort aus geht es zum Vielbecker See. Abfahrt ist dort 9.32 Uhr. Dann steuert der Bus Rewe an (9.34 Uhr). Weitere Haltestellen sind an der Diskothek K2 (9.36 Uhr), an der Physiotherapiepraxis Bodenberger (9.37 Uhr), im Grünen Weg (9.39 Uhr), am Busbahnhof (9.41 Uhr) und am Gymnasium (9.43 Uhr).

Dann werden jede weitere halbe Stunde die Haltestellen angefahren. Die letzte Tour startet um 13.30 Uhr an der Malzfabrik.

Rückfahrten vom Wasserwerk von 14.15 Uhr bis 16.45 Uhr im 30-Minuten-Takt.

Kostenlos sind nicht nur die Parkplätze und der Shuttlebus für die Gäste, sondern auch der Eintritt. „Möglich ist das nur durch unsere vielen Sponsoren und Partner“, sagt Katja Wendt, die es auch nicht versäumen möchte, sich bei den Mitarbeitern des Zweckverbandes zu bedanken, die jedes Jahr ehrenamtlich beim Fest im Einsatz sind.

Der Termin für 2020 steht auch schon fest: der 6. Juni. Für den 25. Mai gibt es nur noch eine Sache zu organisieren. „Der Chef kümmert sich um gutes Wetter“, scherzt Katja Wendt. Nun ja, in den vergangenen Jahren hat er dabei ja auch einen guten Job gemacht.

Jana Franke

Als einer Seniorin am Markt in Grevesmühlen die Handtasche gestohlen wurde, haben Passanten den Dieb verfolgt. Sie konnten die Tasche zurückgeben und den Verdächtigen der Polizei melden.

15.05.2019

Schüler in Selmsdorf zeigten einem Wettbewerb vor großem Publikum ihr Können im Vortragen von Texten. Sechs Kinder bekamen die Note „Sehr gut“.

15.05.2019
Grevesmühlen Bürgermeisterwahl in Hohenkirchen - Jan van Leeuwen hat noch viel vor

Bei der Kommunalwahl am 26. Mai möchte sich Jan van Leeuwen erneut zum Bürgermeister von Hohenkirchen wählen lassen. Er hat das Amt seit 2014 inne und möchte noch Dinge wie Baugebiete für Familien verwirklichen.

14.05.2019