Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen DRK-Krankenhaus: Mitarbeiter sammeln Unterschriften auf Grevesmühlener Marktplatz
Mecklenburg Grevesmühlen DRK-Krankenhaus: Mitarbeiter sammeln Unterschriften auf Grevesmühlener Marktplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 05.12.2019
Sarah Kruse und Marco Kohler arbeiten als Krankenschwester und Krankenpfleger auf der Intensivstation des DRK-Krankenhauses Grevesmühlen. Am 5. und 6. Dezember stehen sie auf dem Grevesmühlener Weihnachtsmarkt im Namen von VERDI und sammelten Unterschriften aus der Bevölkerung zur Unterstützung ihres Arbeitskampfes. Quelle: Annett Meinke
Anzeige
Grevesmühlen

Der offene Brief von Grevesmühlener DRK-Krankenhausmitarbeitern, in dem es um Kritik an der Bezahlung, dem Personalschlüssel und die Kommunikation mit der Geschäftsführung ging, bewegte im Oktober die Öffentlichkeit. Über 300 mal wurde er in den Sozialen Netzwerken geteilt.

Ebenso erzeugte die Reaktion der Geschäftsführung, die Druck ausübte und den Briefeschreibern unterstellte, den Ruf der Klinik zu schädigen, Unmut in der Bevölkerung. Viele Kommentare munterten die zum Arbeitskampf mit der Gewerkschaft Verdi bereiten Krankenhausmitarbeiter auf, sich nicht ins Bockshorn jagen zu lassen.

Inzwischen wurde eine Tarifkommission im Krankenhaus gebildet, wie Sarah Kruse und Marco Kohler, – beide arbeiten auf der Intensivstation der Klinik –, berichteten, die in Kürze Verhandlungen mit der Geschäftsführung aufnehmen wird.

Um diese Verhandlungen zu unterstützen, sammeln Kruse, Kohler und andere Krankenhausmitarbeiter in diesen Tagen weitere Unterschriften aus der Bevölkerung. Heute und morgen stehen sie auf dem Grevesmühlener Marktplatz, in der Zeit von 9 bis 17 Uhr.

Was in dem Offenen Brief der Krankenhausmitarbeiter stand und wie es mit der Organisation ihres Verdi-Arbeitskampfes danach weiterging, lesen Sie auch bei Ihrer OZ.

Von Annett Meinke

Die 41-jährige Yvonne Wolski ist an Blutkrebs erkrankt. Judovereine und viele Menschen in der Region wollen ihr helfen. Eine besondere Spendenaktion startet am 10. und 11. Dezember in Schönberg.

05.12.2019

Am 7. und 8. Dezember wird an und in der St. Marien-Kirche in Klütz Weihnachtsmarkt gefeiert.

05.12.2019

Saxophonisten, Schlagzeuger und ein Gitarrist sind als „Schlagsophon“ zu erleben. Das Ensemble um Kati Frölian und Lukas Meier-Lindner besteht seit nunmehr fünf Jahren.

05.12.2019