Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Güstrow 254 Verfahren gegen „Schwarz-Vermieter“
Mecklenburg Güstrow 254 Verfahren gegen „Schwarz-Vermieter“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:43 20.03.2014
"Es ist Tradition, ein Fremdenzimmer zu haben", sagt Ausschussvorsitzender Thomas Jenjahn (Grüne). "Es mit dieser wird dann wohl in Zukunft gebrochen." Quelle: Andreas Meyer
Anzeige
Güstrow

Der Landkreis Rostock geht weiter gegen illegale Ferienwohnungen vor: Das ist das Ergebnis der Sitzung des Ausschusses für Bau, Planung und Umwelt im Landrastamt Güstrow. Bisher sind bereits 254 Bauordnungsverfahren eingeleitet worden. Davon sind 128 noch offen.

Wie viele illegale Ferienwohnungen es im Landkreis gibt, darüber wollten die befragten Mitarbeiter des Bauamts nicht spekulieren. In Zukunft wolle man jedes Wohngebiet, in dem Ferienwohnungen vermutet werden, einzeln untersuchen. Wie viel Zeit dies in Anspruch nehmen wird, wurde nicht erklärt.

Anzeige

Das Bauamt verwies darauf, dass sich die Behörde an geltendes Recht halten müsse. Und dieses schreibe vor, dass Ferienwohnungen in reinen Wohngebieten nicht zulässig seien. „Es ist Tradition, ein Fremdenzimmer zu haben – mit dieser wird dann wohl in Zukunft gebrochen“, sagte Ausschussvorsitzender Thomas Jenjahn (Grüne) am Donnerstag.



OZ

20.03.2014
19.03.2014
19.03.2014